Die DB BahnCard auf einen Blick

✓ Direktbuchung auf GoEuro für Deutsche Bahn, Trenitalia, Renfe, Alsa.
✓ Tickets all dieser Anbieter bequem an einem Ort verwalten.
✓ Weitere Transportunternehmen werden laufend hinzugefügt.

Was ist die BahnCard?

Bei der BahnCard der Deutschen Bahn handelt es sich um eine kostenpflichtige Rabattkarte. Seit 2003 bietet die Deutsche Bahn die aktuelle Untergliederung in BahnCard 25, BahnCard 50 und BahnCard 100 an. Alle Varianten gibt es sowohl für die 1. als auch die 2. Klasse zu erstehen, je nachdem, wie der Kunde am liebsten fährt. Die Zahlen verweisen darauf, wie viel Prozent Rabatt jeweils gewährt werden.

 

Welche Arten von Bahncards gibt es?

Die BahnCard 100 ist die teuerste Rabattkarte der DB, dafür können Inhaber der Karte aber auch auf fast allen Bahnverbindungen in Deutschland kostenlos ohne vorherigen Ticketkauf fahren.

Die BahnCard 50 gewährt dem Inhaber einen Rabatt von 50 Prozent auf den Normalpreis und bei der BahnCard 25 gilt die Ermäßigung von 25 Prozent sowohl auf Tickets mit Normalpreis, als auch für die Sparpreise. Bei der Entscheidung, welches Modell der Rabattkarte am Sinnvollsten ist, muss man zuerst überlegen, wie oft und wie weit man mit der Bahn fahren wird.

Welche Eigenschaften und Vorteile die verschiedenen Bahncards haben, findest du hier im Überblick:


BahnCard 25

BahnCard 50

BahnCard 100

Rabatt Flexipreis

25%

50%

100%

Auf Auslandsfahrten

25%

25%

-

Rabatt auf Sparpreise

Ja

Ja

Nein

Gültigkeit

Nah- und Fernverkehr,
IC Bus

Nah- und Fernverkehr,
IC Bus

Nah- und Fernverkehr,
IC Bus

1. Klasse

125€,
erm. 81€

515€,
erm. 252€

7.090€

2. Klasse

62€,
erm. 41€

255€,
erm. 127€

4.190€

Abonnement

Nein

Nein

monatlich 639€, 1. Klasse
monatlich 379€, 2. Klasse

Partnerkarten

ermäßigte BahnCard 25

ermäßigte BahnCard 50

ermäßigte BahnCard 25 oder 50

Zusatzkarten

10€ für Kinder unter 17 Jahren

-

kostenlose BahnCard 25

City-Ticket Option

Ja

Ja

Ja

bahn.bonus

Ja

Ja

Ja

BahnCard Kreditkarte

Nein

Ja

Ja

 

Wie bekomme ich eine BahnCard?

Eine BahnCard bestellt man sich am besten online auf der Webseite der Deutschen Bahn. Eine vorläufige BahnCard kann nach der Bestellung selbst ausgedruckt werden, die endgültige Karte wird per Post versandt. Zusätzlich sind BahnCards auch in den DB-Reisezentren erhältlich.

Welche Daten benötige ich für die Beantragung einer BahnCard?

Um eine BahnCard zu bestellen werden folgende Daten benötigt:

  • Gewünschter Kartentyp (z.B. BahnCard 25 1. Klasse)
  • Geburtsdatum
  • Name und Adresse
  • E-Mail-Addresse

Wie lange dauert es bis ich meine BahnCard erhalte

Sobald die Bestellung der gewünschten BahnCard wird eine vorläufige BahnCard ausgestellt, welche ausgedruckt werden kann. Das Original wird innerhalb von 11 Tagen per Post zugeschickt.

Wie kann ich meine BahnCard bezahlen?

Die BahnCard kann mit einem SEPA-Mandat bezahlt werden. Keine Kreditkarte oder PayPal notwendig.

Was sind bahn.bonus-Punkte

Mit jeder Fahrt lassen sich Bonus-Punkten sammeln, die man gegen tolle Prämien eintauschen kann. Einfach bei jeder Buchung angeben, dass man bahn.bonus-Punkte sammeln möchte und bald schon tolle Geschenke abholen.

Für wen lohnt sich eine BahnCard?

Die BahnCard 25 lohnt sich schon für jeden, der im Jahr um die 250 € für Bahntickets ausgibt. Dei BahnCard 50 lohnt sich für spontane Vielfahrer. Wer mehr als 770 € für Normalpreistickets im Jahr bezahlt, der ist mit der BahnCard 50 gut gewappnet. Die BahnCard 100 ist für Reisende, die extrem viel mit der Bahn fahren. Wer also täglisch im Schnitt um 21 € für Bahntickets ausgibt, sollte sich eine BahnCard 100 holen.

Wer sich noch nicht gleich festlegen möchte, der kann die BahnCard auch für 3 Monate testen.

BahnCard ProbePreis (2. Klasse/1. Klasse)
BahnCard 2519 €/39 €
BahnCard 5079 €/159 €
BahnCard 1001249 €/2249 €

Wie verlängere ich die BahnCard?

Wer eine BahnCard besitzt, bekommt einige Zeit vor dem Ablaufdatum der aktuellen Karte automatisch einen Brief der Deutschen Bahn. Darin befindet sich die neue BahnCard sowie ein Überweisungsformular. Ein Antrag auf Verlängerung ist also nicht nötig.

Wie kündige ich die BahnCard?

Wer keine BahnCard mehr benötigt, muss spätestens 6 Wochen vor dem Ablaufdatum eine Kündigung bei der Deutschen Bahn einreichen. Dies funktioniert am einfachsten online auf der Webseite der Bahn, kann aber auch auf dem Postweg erfolgen. Das notwendige Formular steht als Download zur Verfügung.

Kann ich die BahnCard auch im Ausland nutzen?

Die BahnCard kann auch auf Auslandsstrecken der Deutschen Bahn genutzt werden.

Gibt es BahnCards speziell für Jugendliche/Senioren/Studenten?

Ja. Für alle unter 27 gibt es die My BahnCard 25 oder 50. Für alle Bahnreisenden unter 18 Jahren gibt es die Jugend BahnCard 25. Für alle Reisenden ab 60 Jahren gibt es die ermäßigte BahnCard 50. Auch für moilitätseingeschränkte Bahnreisende hat die Deutsche Bahn ein Angebot.

BahncardPreis (2. Klasse/1. Klasse)
My BahnCard 2539 €/81 €
My BahnCard 5079 €/159 €
Jugend BahnCard10 €
BahnCard 50 für Senioren127 € (bis zum 31.03.2017 nur 109 €)/ 252 € (bis zum 31.03.2017 nur 169 €)
BahnCard 25 für mobilitätseingeschränkte Reisende41 €
BahnCard 50 für mobilitätseingeschränkte Reisende127 €

Auch Unternehmen können die Vorteile der BahnCard ganz einfach nutzen - mit der BahnCard Business.

Kann ich meine BahnCard weitergeben?

Nein. Die BahnCard ist auf eine bestimmte Person ausgegeben. Aber es können Partnerkarten beantragt werden.