Bahnreisen in Italien



Fahrpläne, Fahrkarten und Anbieterinformationen

 

Italo- und Trenitalia-Tickets direkt bei GoEuro buchen

Italo LogoTrenitalia Logo GoEuro Logo
✓ Alle Italo-Tickets direkt über die GoEuro-Website oder GoEuro-App buchbar.
✓ Direktbuchung auf GoEuro auch für: Deutsche Bahn, Renfe, Alsa.
✓ Alle Tickets bequem an einem Ort verwalten.
✓ Weitere Transportunternehmen werden laufend hinzugefügt.

Bahnfahren in Italien: Mit GoEuro alles auf einen Blick


Ein Überblick aller möglichen Verbindungen für die gesuchte Strecken am gewünschten Tag.

Finde auf persönliche Präferenzen angepasste Verbindungen zum besten Preis.

Filter die Verbindungsergebnisse nach der günstigsten, schnellsten oder optimalsten Verbindung und finde das passendeste Angebot.

Vergleiche die Ergebnisse mit Bus- und Flugverbindungen und finde immer die beste Alternative.


Bahnreisen in Italien

Es kommt nicht von ungefähr, dass Italien zu den schönsten Ländern Europas zählt. Mit seiner vielfältigen Landschaft von Küste, Olivenhainen und Bergen bietet das Land eine abwechslungsreiche Umgebung. Diese lässt sich wunderbar mit dem Zug entdecken. Die italienischen Bahnunternehmen verbinden alle 20 Regionen des Landes und befahren damit rund 16 000 km Strecke. Sie bedienen mer als 2 000 nationale Bahnhöfe und befördern jährlich mehr als 800 Million Passagiere.

Beliebte Bahnstrecken in Italien



Jetzt auch mit PayPal Zugtickets bei GoEuro bezahlen.


Mit der GoEuro App kannst du dich einfach über Fahrpläne und Verbindungen in Italien informieren und ganz einfach Tickets buchen.


 

Bahnanbieter in Italien

Seit 2000 ist der Bahnanbietermarkt in Italien geöffnet. Bis 2011 jedoch war das staatliche Unternehmen Trenitalia der einzige Anbieter für Personenverkehr. Seit 2012 bietet aber auch die private Eisenbahngesellschaft .Italo Zugverbindungen zwischen italienischen Großstädten an.

Trenitalia


Eckdaten zu Trenitalia


Wo bekommt man Trenitalia-Tickets?

  • Online
  • Verkaufsbüro des Bahnunternehmens

Welche Zugarten bietet Trenitalia?

  • Frecciarossa: Hochgeschwindigkeitszug zwischen Turin und Salerno
  • Frecciargneto: Hochgeschwindgkeitszug zwischen Nordosten und Süden
  • Frecciabianca: Hochgeschwindigkeitszug
  • Eurocity (EC), Euronotte (EN), InterCity (IC), InterCitynotte (ICN), Regionale Veloce (RV), Regionale (R), Suburbano (S), Metropolitano (M)

Italo


Eckdaten zu Italo


Wo bekommt man Italo-Tickets?

  • Online
  • Verkaufsbüro des Bahnunternehmens
  • Telefonisch unter 060708 (täglich von 7 Uhr bis 23 Uhr)

Welche Zugarten bietet Italo?

  • Hochgeschwindigkeitszug


Was sind die wichtigsten Bahnhöfe in Italien?

Die wichtigsten italienischen Bahnhöfe sind den großen Städten wie Rom, Mailand und Turin gelegen. Dies sind wichtige Bahnverkehrsknotenpunkte, da sie den Verkehr der gesamten Halbinsel beeinflussen. Sie werden von den beiden großen Eisenbahngesellschaften bedient, Italo und Trenitalia, und sind mit allem Komfort und Dienstleistungen ausgestattet, die Fahrgäste benötigen. Die drei wichtigsten Bahnhöfe sind der Roma Termini, welcher Italiens größter Bahnhof ist und jährlich über 150 Millionen Passagieren einen Abfahrtsort bietet, gefolgt vom Mailänder Hauptbahnhof mit 120 Millionen Passagieren. Der Bahnhof Porta Nuova in Turin ist auf Platz 3 der wichtigsten und größten italienischen Bahnhöfen mit 70 Millionen Passagieren pro Jahr.


Die wichtigsten Bahnreiseziele mit GoEuro entdecken