Bahn nach Frankfurt am Main

Zertifiziert für

und mehr

Bahn nach Frankfurt: Überblick

Der Frankfurter Hauptbahnhof gehört zu den größten Fernbahnhöfen Deutschlands mit über 400.000 Fahrgästen pro Tag und ist eine wichtige Drehscheibe im deutschen Zugverkehr. Über 1.000 Züge frequentieren den Kopfbahnhof täglich und nahezu rund um die Uhr. Der Hauptbahnhof befindet sich im Stadtteil Gallus, südwestlich an die Innenstadt angrenzend. Neben dem zweigeschossigen Hauptbahnhof gibt es in Frankfurt den Südbahnhof, den Westbahnhof und den Fernbahnhof sowie Regionalbahnhof am Flughafen. Zusätzliche Bahnhöfe für Fernzüge sind Frankfurt-Niederrad im Südwesten, Frankfurt-Rödelheim im Nordwesten und Frankfurt-Höchst sowie Frankfurt Höchst-Farbwerke im äußeren Westen der Stadt.

 


Die wichtigsten Anbieter und Verbindungen nach Frankfurt

Zur Zeit sind für Bahntickets der Deutschen Bahn wieder Sparpreise ab 19 € erhältlich.

 

 

Bahn nach Frankfurt: Anbieter & Verbindungen


Welche Bahngesellschaften fahren nach Frankfurt? Deutsche Bahn und ODEG.

Von welchen Städten gibt es direkte Zugverbindungen nach Frankfurt? Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Dresden und weiteren. Auch aus Nachbarländern wie Polen (Warschau) und Tschechien (Prag).


Tipps für günstige Bahntickets nach Frankfurt


cheap

Wie früh sollte man Bahntickets nach Frankfurt buchen? Frankfurt ist einer der wichtigsten Knotenpunkte der Bahn. Hier treffen sich mehrere wichtige ICE-Verbindungen, z.B. von Basel nach Hamburg oder von Bayern ins Ruhrgebiet. Als Finanz- und Wirtschaftsplatz aber auch als Ort der größten deutschen Buchmesse oder Touristenziel zieht Frankfurt eine Vielzahl von Bahnreisenden an. Wer aber einen Monat im Voraus bucht, findet in der Regel noch günstige Tickets.


Bahn nach Frankfurt: So kommt man in die Innenstadt


Alle Fernbahnhöfe sind an das U- und S-Bahn-Netz angeschlossen. Mit diesen kann die Frankfurter Innenstadt (Haltestellen Hauptwache und Konstablerwache) in wenigen Minuten erreicht werden. Der kürzeste Takt der Hauptlinien ist fünf Minuten. Die Frankfurter Messe wird mit der U4, S3, S4, S5 und S6 sowie den Straßenbahnlinien 16 und 17 erreicht. Ergänzt wird der Stadtverkehr durch Busse und Straßenbahnen. Auch wer in der Nacht die Bahn nach Frankfurt nimmt, kann weiterfahren. Wenn nachts die Stadtbahnen ruhen, wird der öffentliche Nahverkehr von Nachtbussen im Stundentakt bedient. Diese starten im Zentrum an der Kontablerwache in alle Richtungen.

 

GoEuro bietet Dir weitere Informationen und Inspiration zum Thema Bahnverbindungen.

Frankfurt am Main

Demografie

Ortszeit 20:23
Euro
Einwohnerzahl 650.000
Sprachen Deutsch

Wie teuer ist Frankfurt am Main?

Durchschnittliche Essenskosten

Eine durchschnittliche Mahlzeit in einem Restaurant in Frankfurt kostet ungefähr 16% mehr als im Rest des Landes.

Einkaufen

Preise in Frankfurt sind im Durchschnitt 9% höher als im Rest des Landes.

ÖPNV

Öffentlicher Nahverkehr in kostet in Frankfurt etwa 7.8% mehr als der nationale Durchschnitt.

Hotelübernachtung

Eine Nacht im Hotel ist in Frankfurt etwa 42.9% günstiger als im Rest von Deutschland.

Beispielverbindungen nach Frankfurt am Main

via Dresden Hbf Frankfurt (Main) Süd
dauer: 05:18 Std.
Abreise
Frühestens: 10:19
Spätestens: 10:19
Ankunft
Frühestens: 15:37
Spätestens: 15:37
  • Dresden Hbf
  • Frankfurt (Main) Süd

Angebote:

24.11.2015 10:19 - 15:37 19,00 €
04.12.2015 10:19 - 15:37 19,00 €
via Kassel-Wilhelmshöhe Frankfurt (Main) Hbf
dauer: 01:24 Std.
Abreise
Frühestens: 10:36
Spätestens: 04:59
Ankunft
Frühestens: 12:00
Spätestens: 07:07
  • Kassel-Wilhelmshöhe
  • Frankfurt (Main) Hbf

Angebote:

14.11.2015 10:36 - 12:00 29,00 €
14.11.2015 11:14 - 12:44 29,00 €
14.11.2015 14:14 - 15:44 29,00 €
23.12.2015 04:59 - 07:07 27,00 €
via Gelsenkirchen Hbf Düsseldorf Hbf Frankfurt (Main) Hbf
dauer: 04:44 Std.
Abreise
Frühestens: 03:29
Spätestens: 03:29
Ankunft
Frühestens: 08:13
Spätestens: 08:13
  • Gelsenkirchen Hbf
  • Düsseldorf Hbf
  • Frankfurt (Main) Hbf

Angebote:

13.07.2015 03:29 - 08:13 39,00 €