Bahngesellschaften in Frankreich

Übersicht und Informationen zu allen nationalen Bahnanbietern

Geschichte der wichtigen Bahngesellschaften in Frankreich

Bevor die Bahngesellschaften in Frankreich verstaatlicht wurden, gab es 6 große Gesellschaften, die teilweise nach Himmelsrichtung benannt waren: Paris Lyon Méditerranée, Orléans, Mitte, Norden, Osten und Westen. Am 31. August 1937 wurde ein Gesetz erlassen, mit welchem die Unternehmen in die noch heute bestehende Staatsbahn SNCF (Société Nationale des Chemins de fer Français) übergingen.

Wichtige Bahngesellschaften in Frankreich

Bis zum heutigen Tag ist die SNCF das einzige französische Bahnunternehmen, welches Personenverkehr auf der Schiene durchführen darf. Fast alle anderen Anbieter auf französischem Staatsgebiet sind ebenfalls mit der SNCF verbunden. Am internationalen Schnellzug Thalys, der unter anderem Paris mit Brüssel und Köln verbindet, ist SNCF mit 62% der Anteile beteiligt. Am Eurostar Schnellzug, der Paris und London in knapp 2,5 Stunden verbindet, hält das Unternehmen ebenfalls 55%.

SNCF

SNCF bewältigt den gesamten Schienenverkehr in Frankreich und bietet ebenfalls Verbindungen in die Nachbarländer an. Somit kommt das Unternehmen pro Jahr auf über 1 Milliarde Fahrgäste. Weltweit bekannt sind die Schnellzüge TGV, die auf langen Distanzen eingesetzt werden und mit dem deutschen ICE verglichen werden können. Doch auch Nahverkehrszüge kommen für kurze Strecken und als Zubringer zum Einsatz. Die Art des Komforts ist daher in erster Linie abhängig vom gewählten Zugtyp und der Reiseklasse: Fernverkehrszüge wie der TGV verfügen so zum Beispiel über verstellbare Sitze, Steckdosen, ein Bordbistro, Toiletten, Hilfe für mobil eingeschränkte Personen und häufig auch über WLAN.

Beliebte Bahnverbindungen in Frankreich

Generell sind Hochgeschwindigkeitsstrecken sehr stark frequentiert und bedienen im Jahr ca. 100 Millionen Passagiere. Die wichtigste Verbindung ist Paris - Lyon - Marseille, welche die drei größten Ballungsgebiete Frankreichs miteinander verbindet.