Bahnhöfe in Niederlande

Übersicht und Informationen zu allen nationalen Bahnhöfen

Wichtige Bahnhöfe in den Niederlanden

In den Niederlanden gibt es über 410 Bahnhöfe, wovon die Wichtigsten Utrecht Centraal, Amsterdam Centraal und Rotterdam Centraal sind. Centraal ist dabei mit dem deutschen Wort Hauptbahnhof gleichbedeutend. Die meisten großen niederländischen Bahnhöfe verfügen über ein gutes Serviceangebot wie Geschäfte und Restaurants, Parkplätze, Taxi und ÖPNV-Anschluss sowie sanitäre Einrichtungen. Auch wenn kleinere Stationen häufig über kein großes Serviceangebot verfügen sind auch diese Bahnhöfe in den allermeisten Fällen behindertengerecht ausgebaut.

Utrecht Centraal

Der Hauptbahnhof Utrecht Centraal ist der wichtigste Verkehrsknotenpunkt des Landes und gleichzeitig auch der flächenmäßig größte Bahnhof. Er wird täglich von knapp 230.000 Passagieren genutzt und verzeichnet über 900 Zugabfahrten pro Tag. Seine Bedeutung entsteht aufgrund seiner geografischen Lage, sodass alle wichtigen Verbindungen des Landes durch Utrecht kommen.

Amsterdam Centraal

Der Amsterdamer Hauptbahnhof liegt auf einer speziell errichteten Insel und bedient täglich ca. 185.000 Passagiere. Er dient außerdem als Ausgangspunkt für weitere Reisen in die Stadt, welche vom Bahnhofsvorplatz mit Tram, Bus oder der Metro möglich sind.

Rotterdam Centraal

Rotterdam Centraal ist erst seit 2014 wieder in Betrieb; vorher verfügte die wichtige Hafenstadt nicht über einen Hauptbahnhof, da der alte Hauptbahnhof 2007 geschlossen wurde und Abfahrten bis zur Wiedereröffnung von Ersatzhaltestellen erfolgten. Momentan nutzen jeden Tag ca. 110.000 Passagiere den Bahnhof, was ihn ebenfalls zu einem wichtigen Knotenpunkt macht.