Zur Zeit herrscht in Köln mal wieder die 5. Jahreszeit und das dazugehörige “Kölle alaaf”. Ob Rosenmontagsumzug oder sonstige Karnevalsfestivitäten, in der Domstadt ist einiges geboten. Hier findet jeder Jeck und Karnevalsfreund ein Plätzchen zum Feiern. Doch die Stadt Köln hat noch viel mehr zu bieten als nur Karneval und lustige Kostüme. Wir von GoEuro zeigen dir ein paar Dinge, die du bei deinem Besuch in Köln (auch neben der Karnevalsparty) einbauen solltest.

1. Der Kölner Dom

dom köln
Zwar ist der Dom in Köln eine typische Touristen-Sehenswürdigkeit, aber ein Besuch gehört einfach zu jeder Köln-Reise dazu. Als Wahrzeichen der Stadt thront die Kathedrale auf dem Domhügel und überragt mit seinen beiden Türmen die ganze Stadt. Wie für die Gotik bekannt ist der Innenraum der Kirche prunkvoll gestaltet. Besonders schön zeigt sich die Innengestaltung morgens, wenn die ersten Sonnenstrahlen durch die schönen Kirchenfenster fallen.

Wo? Domkloster 4, 50667 Köln
Öffnungszeiten? November – April: 06:00 Uhr – 19:30 Uhr / Mai – Oktober:  06:00 Uhr – 21:00 Uhr / Sonn- und Feiertage: 13:00 Uhr – 16:30 Uhr.
Beste Uhrzeit für einen Besuch? 08:00 Uhr – 10:00 Uhr

2. Kölntriangle

aussichtshochhaus

Köln mal von etwas weiter oben sehen? Kein Problem, ab mit dir auf den Kölntriangle. Das Hochhaus ist direkt am Rhein und direkt gegenüber vom Dom gelegen. Von dort aus hat man einen fantastischen Blick über die Städte und das um 360°. Hier lässt sich bestimmt das ein oder andere Urlaubsfoto schießen.

Wo? Ottoplatz 1, 50679 Köln
Öffnungszeiten? Oktober – April: Mo – Fr 12:00 Uhr – 20:00 Uhr, Sa, So, Feiertage: 10:00 Uhr – 20:00 Uhr / Mai – September: Mo – Fr 11:00 Uhr – 23:00 Uhr, Sa, So, Feiertage: 10:00 Uhr – 23:00 Uhr
Beste Uhrzeit für einen Besuch? Zum Sonnenuntergang

3. Eines der vielen Museen

Wie viele anderen großen Städte beheimatet auch Köln eine Vielzahl an tollen Museen. Hier findet jeder etwas für seinen Geschmack. Wir haben unsere Favourites für dich rausgesucht:

Museum Ludwig

museum köln

Hier werden Kunstliebhaber fündig. Das Museum trägt seinen Namen nach den Gründern, die das Museum in den 70er Jahren der Stadt Köln geschenkt haben. Hier ist Kunst aus dem 19. und 20. Jahrhundert sowie der Gegenwart zu finden.

Wo? Heinrich-Böll-Platz, 50667 Köln
Öffnungszeiten? Di – So: 10:00 – 18:00 Uhr
Eintritt? Erwachsene: 11 € / Ermäßigt: 7,50 € / bis 18 Jahre: frei / Gruppen: 8 € pro Person (ab 20 Personen)

Duftmuseum

farina haus

In diesem Museum begibt man sich auf die Spuren des berühmtesten Parfums der Welt, dem Eau de Cologne. Dieses wurde im 18. Jahrhundert in Köln kreiert. Das Museum kann nur mit einer Führung besucht werden, welche es in verschiedenen Ausführungen gibt. Wir finden die historische Kostümführung besonders toll.

Wo? Obenmarspforten 21, 50667 Köln
Öffnungszeiten? Mo – Sa 10:00 Uhr – 19:00 Uhr, So 11:00 Uhr – 17:00 Uhr
Eintritt? Historische Kostümführung: ab 7 €, Kinderkostümführung: ab 5 €, Deutsche Führung: ab 5 €

Schokoladenmuseum

schokoladen manufaktur

Das Kölner Schokoladenmuseum ist ein Muss für jeden Schokoladenliebhaber. Hier hat man nicht nur die Möglichkeit sich über Schokoladen und Kakao aus aller Welt zu informieren, nein, hier kann man auch die Schokoladenherstellung live miterleben und selbst in einem der vielen Kurse Hand anlegen oder sich durch die schokoladige Vielfalt kosten.

Wo? Am Schokoladenmuseum 1A, 50678 Köln
Öffnungszeiten? Di – Fr 10:00 Uhr – 18:00 Uhr, Sa, So, Feiertags 11:00 Uhr – 19:00 Uhr
Eintritt? Erwachsene: 9 €, Ermäßigt: 6,50 €, Gruppen: 8,50 (ab 15 Personen)

Deutsches Sport & Olympia Museum

deutsches sport und olympia museum

Du wolltest schon immer mal mehr über die Geschichte des Sports und Olympia wissen? Dann ab ins Deutsche Sport & Olympia Museum, wenn du in Köln bist. Hier kannst du eine Menge über die 3.000 Jahre Sportgeschichte sowie neue Entwicklungen wie Surfen, Snowboarden und BMX lernen.

Wo? Am Zollhafen 1, 50678 Köln
Öffnungszeiten? Di – Fr 09:00 Uhr – 18:00 Uhr, Sa, So, Feiertags 11:00 Uhr – 19:00 Uhr
Eintritt? Erwachsene: 6 €, Ermäßigt: 3 €, Gruppen: 5 € (ab 12 Personen)

4. Tünnes und Schäl und das Hänneschen-Theater

Tünnes und Schäl sind Figuren aus dem Hänneschen-Theater, die in Realität nie gelebt haben. Dennoch haben sie in Köln Kultstatus. Deshalb wurde ihnen auch ein Denkmal gesetzt. Mit den beiden kann man ein tolles Erinnerungsfoto an die Reise nach Köln machen. Aber auch das Hänneschen-Theater ist ein Besuch wert, denn die Puppenspiele sind etwas für Jung und Alt.

Denkmal

Wo? Brigittengäßchen, 50667 Köln

Hänneschen-Theater

puppentheater köln

Hänneschen-Theater, Eingang © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Wo? Eisenmarkt 2-4, 50667 Köln
Öffnungszeiten? Nach Spielplan
Eintritt? Karten ab 16 €

5. Heinzelmännchenbrunnen

brunnen köln

Heinzelmaennchenbrunnen Koeln © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Der Legende nach waren die Heinzelmännchen kleine fleißige Helferchen, welchen den Kölnern nachts ein bisschen der lästigen Arbeit abnahmen. Zu August Kopisch 100. Geburtstag, der ein Gedicht über die Heinzelmännchen schrieb, wurde ein Brunnen errichtet.

Wo? Am Hof 12-14, 50667 Köln

6. Melaten-Friedhof

melaten-friedhof köln

Der Friedhof war einst eine Lepra-Kolonie außerhalb der Kölner Stadtmauern. Heute beheimatet er auf 435.000 Quadratmeter den eigentlichen Melaten-Friedhof, den Alten Ehrenfelder Friedhof und einen für die Öffentlichkeit nicht zugänglichen Friedhof. Seit 1980 steht der Friedhof unter Denkmalschutz und es werden Führungen durch die manchmal verwirrenden Gassen angeboten. Hierbei können auch ältere Personen teilnehmen, da diese auch zu den verschiedenen Gräbern gefahren werden. Zur Karnevalszeit gibt es als kleines Highlight Stopps an den Gräbern berühmter Karnevalisten.

Wo? Aachener Straße 204, 50931 Köln
Öffnungszeiten? Täglich 08:00 Uhr – 17:00 Uhr

7.Rheinauhafen

ufer rheinauhafen

Wer gerne am Wasser ist und sich ein wenig für Seefahrt und -handel interessiert, der sollte auch einen Abstecher zum Rheinauhafen während seines Trips nach Köln machen. Hier kann man entspannt entlang des Rheins spazieren und sich am Anblick der alten Hafengebäude erfreuen. Dabei kann man herrlich ein bisschen die Seele baumeln lassen und die ersten Sonnenstrahlen genießen.

Wo? Rheinauhafen, 50678 Köln

 

So kommst du nach Köln:

Mit dem Flugzeug nach Köln: ab 20 €

Mit dem Fernbus nach Köln: ab 33 €

Mit der Bahn nach Köln: ab 19 €

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn