Düsseldorf ist neben Köln eine der großen Rhein-Metropolen. Wobei man eigentlich die beiden Städte nicht in einem Satz erwähnen sollte. Sie rivalisieren seit ewigen Zeiten um den Titel der Perle am Rhein. Doch was macht Düsseldorf aus? Und was darf man auf gar keinen Fall verpassen? Wir haben für dich alles Wichtige plus Geheimtipps zusammentragen.

Sehenswürdigkeiten

1. Königsallee

Düsseldorf Königsallee
Die Königsallee wird von den Düsseldorfern auch liebevoll “Kö” genannt und ist wahrscheinlich die bekannteste Straße in Düsseldorf. Sie ist eine der führenden Luxuseinkaufsstraßen in Europa. Besonders ist hier der große Stadtgraben inmitten der Straße, daher hat sie auch statt 2 Gehwegen gleich 4. Hier kann man shoppen, was die Kreditkarte hergibt oder auch einfach entspannt am Wasser entlang spazieren und die Sonne genießen.

2. Medienhafen

düsseldorf medienhafen
Der Hafen Düsseldorfs hat sich in den Jahren stark gewandelt. Heute ist er Heimat von Kunst und Kultur. Hier wurde keine Flächensanierung gemacht, nein, hier wurde jedes Grundstück individuell behandelt. Alte Gebäude wurden restauriert oder neu gestaltet. So hat der Medienhafen in Düsseldorf sein einzigartiges Flair bekommen. Oft wird dieser Teil repräsentativ für ganz Düsseldorf als Skyline genutzt. Hier findet man von Kunst über Kultur bis hin zur Kulinarik alles was das moderne Herz begehrt.

Wo? Am Handelshafen, 40221 Düsseldorf

3. Düsseldorfer Altstadt

düsseldorf altstadt
Die Düsseldorfer Altstadt beheimatet mehr als nur Geschichte und alte Häuser. Hier findet man so manch andere Sehenswürdigkeiten. Kunstinteressierte können hier die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, das NRW-Forum, das Museum Kunstpalast oder die Deutsche Oper besuchen und dort die Kultur und Kunst nur so in sich aufsaugen. Wer gerne Kirchen besichtigt, wird auch damit in der Düsseldorfer Altstadt fündig. Dort stehen die Sankt Lambertus Basilika, dei Sankt Andreas Kirche sowie die Berger- und Neanderkirche.

4. EKÖ-Haus

düsseldorf japanischer garten
Das EKÖ-Haus ist das Zentrum für japanische Kultur in Düsseldorf. Dieses besteht aus einem buddhistischen Tempel, japanischen Gärten, Ausstellungs- und Vortragsräumen, einer Bibliothek und einem internationalen Kindergarten. Wer die japanische Kultur schon einmal hautnah erleben, aber dafür nicht nach Japan reisen wollte, sollte das EKÖ-Haus besuchen.

Wo? Brüggener Weg 6, 40547 Düsseldorf

Essen

ähzezupp düsseldorf

1. Altbier

In Köln ist es da Kölsch, in Berlin das Pils und in Düsseldorf ist es das Altbier. Das dunkle Bier ist Teil der Esskultur in Düsseldorf und von keinem Tisch mehr wegzudenken. Wer genau wissen will, wie das Bier gebraut wird, der sollte eine der Altbier-Brauereien der Stadt besuchen.

Unsere Brauerei-Tipps:
Füchschen, Ratinger Str. 28, 40213 Düsseldorf
Schumacher, Oststraße 123, 40210 Düsseldorf
Schüssel, Bolkerstraße 43, 40213 Düsseldorf

2. Ähzezupp

Ähze was? Ja, der Begriff hört sich für Nicht-Niederrheinländer komisch an, dabei beschreibt er etwas wirklich leckeres – Erbsensuppe mit Speck und Eisbein. Dieses Gericht sollte bei keinem Düsseldorf-Besuch fehlen.

Unser Tipp:
Samstags im Uerige
Wo? Berger Str. 1, 40213 Düsseldorf

3. Halve Hahn

Ein halber Hahn? Was ist denn das nun wieder? Nein, es ist kein halbes Hähnchen oder ähnliches. Hierbei handelt es sich um ein Roggenbrötchen mit Käse. Dieses wird mit sauren Gurken, Senf, Zwiebeln und Paprikapulver serviert.

Unser Tipp:
Brauerei Schüssel
Wo? Bolkerstraße 43, 40213 Düsseldorf

4. Killepitsch

Killepitsch ist eine wirkliche Düsseldorfer Spezialität, denn er wird nur dort hergestellt. Killepitsch ist ein Kräuterlikör, der seit über 50 Jahren in der rheinischen Stadt nach Geheimrezept hergestellt wird.

Wo? Flingerstraße 1, 40221 Düsseldorf

Nachtleben

nachtleben düsseldorf

1. Bolkerstraße

In der Bolkerstraße in der Düsseldorfer Altstadt reiht sich eine Bar an die nächste. Nicht umsonst wird diese Straße auch längste Theke der Welt genannt. Hier findet jeder eine Bar, die einen tollen Abend verspricht.

2. Roncalli’s Apollo Variete

Seit 20 Jahren zeigt das Roncalli’s Apollo Variete ein faszinierendes Programm an Artisten, Akrobaten und Comedians. Mit wechselnden Programm erwartet dich hier einen ein toller Abend, aus dem man bestimmt beeindruckt nach Hause geht.

Wo? Apollo-Platz 1, 40213 Düsseldorf

3. Ratinger Straße

Auch in der Altstadt gelegen ist die Ratinger Straße ebenfalls Heimat von vielen typische Düsseldorfer Bars und Kneipen. Ebenfalls ein perfekter Ort für eine gepflegte Kneipentour durch die Rheinmetropole.

4. Kasematten

Die Kasematten in Düsseldorf sind verschiedene Open-Air-Bars und Restaurants direkt am Rheinufer. Jedoch sind diese nur im Sommer geöffnet. Jede Bar hier hat seine eigene Atmosphäre und Motto. Zudem kann man hier die Top-Fußballspiele unter freiem Himmel ansehen und seine Lieblingsmannschaft direkt am Wasser anfeuern.

Karneval

düsseldorf karneval
Auch in Düsseldorf gehört der Karneval zur Stadt wie fast nichts anderes. Doch wo kann man ihn besonders gut feiern und auf was muss man Acht geben? Wir haben hier einen kleinen Guide für dich.

Wann?

Die Hauptzeit des Karnevals in Düsseldorf ist vom unsinnigen Donnerstag bis Rosenmontag. In dieser Zeit ist fast überall in der Stadt etwas geboten und jeder feiert die 5. Jahreszeit.

Kölle alaaf?

In Düsseldorf solltest du ganz dringend vermeiden zur Karnevalszeit “kölle alaaf” zu schreien! Oder sonstiges Lob für Köln. Denn die beiden Rheinstädte sind schon von eh her große Rivalen. In Düsseldorf lautet der Karnevalsruf “helau”.

Wo feiert man am besten Karneval in Düsseldorf?

Zwar ist zur Karnevalszeit ganz Düsseldorf eine große Party, aber wir haben ein paar Geheimtipps für die besten Partylocations der Stadt:

Die Brauerei Füchschen
Hier ist die ganze Karnevalszeit über etwas geboten. Neben leckerem Altbier kann man hier die 5. Jahreszeit begehen bis die Balken biegen.

Wo? Ratinger Str. 28, 40213 Düsseldorf

Brauerei Schüssel
Auch hier werden 4 Tage mit Musik und Kostüm durchgefeiert.

Wo? Bolkerstraße 43, 40213 Düsseldorf

Quartier Boheme
Im Quartier Boheme wird auf königliche Art und Weise Karneval gefeiert. Dennoch ist es eine Feier für jedermann.

Wo? Ratinger Str. 25, 40213 Düsseldorf

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn