30. Juli 2014

“Unpacking Travel” ist unser Wochenrückblick auf die Reisewelt. News zur Reise- und Transportbranche, Reiseblogs und die Beiträge der Reiseredaktionen finden hier noch einmal Beachtung. Unser Wochenrückblick bringt etwas Übersicht in die neusten Trends und Ereignisse rund um die Themen “Transport und Reisen”.

Kalenderwoche 31. Lufthansa und Air Berlin heben wieder ab. Seit Samstag fliegen die beiden deutschen Fluggesellschaften wieder den Flughafen Tel Aviv an. Schrittweise wurde der Betrieb erneut aufgenommen, denn die Angst vor Luftangriffen ist immer noch präsent. Wer jetzt, in der Urlaubshochsaison, Angst vor dem Besteigen des Flugzeugs hat, der kann beruhigt werden: Laut einem Bericht von Spiegelonline ist das Fliegen heute sicherer als je zuvor. Na dann kann’s ja losgehen!

Island ist das Reiseziel des Jahres

Unpacking Travel Island

Foto: Flickr, Victor Montol

Die nördlichste Insel Europas, die zwischen den Kontinenten liegt und beinahe schon an Grönland grenzt. Die unwirkliche Vulkanlandschaft, die irgendwie kaum noch unserer Erde zugehörig scheint, die Wasserfälle und Lichtspiele am nächtlichen Polarhimmel, die Geysire, heißen Quellen und die schier unendliche Einöde voller Farben machen Island wortwörtlich zum Ende der Welt. Daneben Reykjavik, eine verrückte Stadt voller verrückter Menschen, die alle ein bisschen aussehen wie Björk. Island ist ganz klar das Reiseziel des Jahres, für alle, die ein bisschen Zeit, Abenteuerlust, gutes Kamerageschick, Wanderschuhe und Geld (Island ist leider recht teuer) mitbringen.

Unpacking Food Travel

Unpacking Travel Brezel

Foto: Flickr, bigbirdz

Es wird einfach niemals alt: Kulinarik als Teil einer Reise. Fremde Länder definieren sich für uns gaumensensible Europäer zu einem großen Teil durch Essgewohnheiten. “Wir sind in Argentinien, wir müssen Steak essen.” In Italien ist es die echte Pasta und in der Karibik die Kokosnuss – der Urlaub zählt erst, wenn die echte einheimische Küche verkostet wurde. Jeremy von Reisewerk.ch hat sich in der letzten Woche intensiv auf das Swiss Food Festival vorbereitet und berichtet von einer kulinarischen Offenbarung. Kein Wunder, denn die Schweizer Küche hat Einflüsse aus zahlreichen Nachbarländern und ist besonders bekannt für Käse und Schokolade. Reichlich Schokolade gibt es auch in Belgien – die dortigen Hauptstädte der Leckerein wurden von TravelOnToast eingehend getestet.

I’ve been looking for freedom!

Unpacking Travel Freedom

Foto: Flickr, Jesus Solana

Hasselhoff besingt nicht nur die Berliner Mauer, sondern auch das Fernweh-Gefühl: Ganz klar, Reisen bedeutet Freiheit! Die Freiheit das zu tun, wonach einem der Sinn steht und dorthin zu gehen, wo man am liebsten sein will. Bravebird Ute hat ihren Aufbruch nun gewagt, berichtet in diesem tollen Beitrag von ihrem Freiheitsempfinden und erklärt, dass Mut, Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein wichtige Schlüssel sind:

“Wir möchten jeden Tag so leben, als wenn es der letzte wäre. Aber wenn Träume und Sehnsüchte in uns aufkommen, finden wir mit einem gut trainierten Pessimismus in kürzester Zeit die verschiedensten Argumente, die bereits den zarten Keim einer möglichen Umsetzung brachial ersticken.”

Bevor ihr aufbrecht, hier noch ein paar nützliche Hinweise für die Zeit vor Reiseantritt, sowie eine weitere Tipprunde von Carina für soloreisende Frauen. Wer als Backpacker vorrangig in Europa unterwegs ist, kann sich zudem auf jeden Fall schon einmal diese speziellen Hostels vormerken, die eine einzige Übernachtung schon zum Abenteuer schlechthin machen. Gute Nacht!

Gefällt Dir unser wöchentliches Format “Unpacking Travel”? Dann lass es uns wissen! Ein Link, ein Like, ein Retweet, eine kleine Geste halt, dass man weiß es gefällt oder gefällt nicht. Oder vielleicht hast du Vorschläge was man noch verbessern kann, Anmerkungen jeder Art. Schreib uns einfach auf Facebook.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn