26. August 2014

“Unpacking Travel” ist unser Wochenrückblick auf die Reisewelt. News zur Reise- und Transportbranche, Reiseblogs und die Beiträge der Reiseredaktionen finden hier noch einmal Beachtung. Unser Wochenrückblick bringt etwas Übersicht in die neusten Trends und Ereignisse rund um die Themen “Transport und Reisen”.

Kalenderwoche 35. Wenn man morgens bei 8°C die Wohnung verlässt, ist es amtlich: Der Sommer ist zu Ende. Das weiß auch die Bahn und stürzt sich direkt in die Wintervorbereitungen, um dem großen alljährlichen Chaos rechtzeitig vorzubeugen. Der frühe Vogel fängt schließlich bekanntermaßen den Wurm. Auf Mallorca ist hingegen noch nichts von Winter zu spüren, im Gegenteil: In Palma überlegt man, wie man die Gegend um den Ballermann für Urlauber (die nicht zu Schlagermusik aus Sangria-Eimern trinken) noch ansprechender gestalten kann. Kampf dem Klischee! Wo es sich nicht nur gut urlauben, sondern auch leben lässt, hat eine Studie des britischen “Economist” ergeben. Demnach liegt Wien weltweit auf Platz 2 der Städte mit der höchsten Lebensqualität. Glückwunsch! Übrigens: Trotz WhatsApp, Instagram und co, Postkarten schreiben ist nach wie vor total angesagt.

Rad, Land, Fluss

Unpacking Travel pleasure crafts

Foto: Flickr, Roy Luck

Reisen funktioniert schon lange nicht mehr nur mit dem Mietwagen und schon gar nicht nur an ein und dem selben Ort. Wer mehr aus seinem Urlaub herausholen will, der bewegt sich und erkundet gleich das ganze Land. In Frankreich lässt sich das aufgrund der sehr gut ausgebauten Kanalstruktur super mit dem Hausboot erledigen.

Für die Sportskanonen kommen hingegen eher Radtouren oder lange Wanderungen in Frage, die sich in Extremversionen auch schonmal über Wochen hinziehen können: Heike berichtet im Weltreiseforum von ihrer Liebe zu Langzeitreisen auf zwei Rädern und Simon hat auf Reisedepeschen einen abenteuerlichen Bericht über eine Wahnsinns-Wanderung durch Norwegen veröffentlicht, sehr lesenswert!

Wer die Landschaft doch lieber vom Auto aus genießt: Hier gibt es einige schöne Roadtip-Tipps für Kanada sowie einen wundervollen Report eines Irland-Roadtrips von Anja. Was man übrigens tun kann, wenn es zwischen den Tagen auf der Straße weit und breit keine Übernachtungsmöglichkeit gibt oder alles ausgebucht ist, erklärt euch Carina.

Was sonst noch Lust auf’s Reisen macht

Unpacking Travel Roattrip

Foto: Flickr, Victor Camilo

Reisemuffel unter unseren Lesern? Höchste Eisenbahn, das zu ändern: Dieser Beitrag von Simone räumt mit allen Zweifeln und Ängsten auf und erklärt, warum das Reisen eine echte Bereicherung – ja fast schon Therapie – für jedermann ist. Hier haben wir auch unser Zitat geborgt:

“A mind that is stretched by a new experience can never go back to its old dimensions.” (Oliver Wendell Holmes)

Wie man sein “mind” auch auf andere Weise “stretchen” kann, verrät Mischa in seinem Beitrag über die Kunst des leise seins. Richtig Lust darauf, neue Sachen zu entdecken, machen auch dieser Beitrag über die besten Reisefilme in Europa (Filmfans, etwas für euch) und Elenas Tipps für die genialsten kulinarischen Städtereisen (Grüße an die Genießer unter uns). Den perfekten Plan für eine (leider fiktive) Weltreise in nur 24 Stunden hat Christine aufgestellt – wo ist es zu welcher Tageszeit am schönsten? Und wer hätte gedacht, dass es in Japan ein Penis Festival gibt?

Die Evolution der Reisefotografie

Unpacking Travel Foto

Foto: Flickr, liz west

Fotos: Urlaub ohne geht einfach nicht. Die Fototechnik unterliegt einer schnellen evolutionären Entwicklung, von Schwarz-Weiß-Bildern über Reise-Dias und Analogfotos bis hin zu Digicams, Spiegelreflexkameras und Instagram. Was sich zum Reisen neuerdings wirklich eignet, verrät euch Simon.

Ein als Fotomotiv nie aus der Mode gekommenes Element ist Street Art. Sie erzählt Anekdoten über Esprit, Geschichte und Mentalität einer Stadt. In Tunesien fanden sich 150 Street Artists aus aller Welt zusammen, um Erriadh, eines der ältesten Dörfer des Landes, in Farbe zu tauchen. Europäische Nicht-Hauptstädte, die für Urban-Art-Interessierte einen Besuch wert sind, haben wir hingegen zusammengestellt. Viel Freude beim Fotografieren!

Gefällt Dir unser wöchentliches Format “Unpacking Travel”? Dann lass es uns wissen! Ein Link, ein Like, ein Retweet, eine kleine Geste halt, dass man weiß es gefällt oder gefällt nicht. Oder vielleicht hast du Vorschläge was man noch verbessern kann, Anmerkungen jeder Art. Schreib uns einfach auf Facebook.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn