Fernbusanbieter in Deutschland

Übersicht und Informationen zu allen nationalen Fernbusanbietern

Bester Preis

Echtzeitvergleich

Einfache Buchung

Direkter Zugang zu über 450 Zug-, Bus und Flugpartnern

Kundenzufriedenheit

Mehr als 30 Millionen Nutzer aus über 120 Ländern

MeinFernbus Flixbus Postbus Berlin Linien Bus Eurolines Megabus Deinbus

Fernbusanbieter in Deutschland

Bei den Fernbussen gibt es neben den Urgesteinen im Markt, die bereits - meist mit Beteiligung der Deutschen Bahn - vor der Liberalisierung des Busmarktes auf den Straßen Deutschlands unterwegs waren, heute noch eine Vielzahl weiterer wichtiger Fernbusanbieter. Teilweise als Startup-Unternehmen (MeinFernbus Flixbus) oder von großen Konzernen (Postbus) gegründet, teilweise aus dem Ausland kommend (megabus), bringen es die Busunternehmen mittlerweile auf ein beachtlich flächendeckendes Netz innerhalb Deutschlands sowie auch in ganz Europa.

Bus Stuttgart Berlin

Fernbus Stuttgart - Berlin

Bus Dresden Prag

Fernbus Dresden - Prag

Bus Hamburg Köln

Fernbus Hamburg - Köln

Die Liberalisierung des Fernbusmarktes

Das Thema Fernbus bestimmt seit Monaten die Nachrichten und keine andere Branche erlebt im Moment in Deutschland einen solchen Umschwumg und Zulauf an neuen Mitbewerbern und Kunden. Der Grund für die plötzliche Zunahme an Fernbuslinien liegt in einem bis zum Jahr 2013 gültigem Gesetz, das Fernbusanbietern den Transport von Fahrgästen auf den meisten innerdeutschen Strecken im Linienverkehr untersagte, um der Bahn keine Konkurrenz zu machen. So entwickelten sich in Deutschland Busunternehmen wie Berlin Linien Bus oder Eurolines, die überwiegend Strecken ins europäische Ausland im Programm hatten. Anfang 2013 kam es jedoch zu einer gesetzlichen Liberalisierung des Fernbusmarktes, sodass nun auch Strecken innerhalb Deutschlands angeboten werden können. Zahlreiche Busanbieter standen zu diesem Zeitpunkt schon in den Startlöchern. Startet man heute eine Fernbussuche, stößt man auf zahlreiche junge Busunternehmen, die im Linienverkehr Fahrgäste an ihre Ziele in ganz Deutschland und auch in Europa bringen. Immer neue Anbieter lassen den Fernbusmarkt stetig größer werden und erweitern das flächendeckende Netz. Weiterhin untersagt ist jedoch eine Beförderung auf Strecken, die weniger als 50km betragen.

Wichtige Busunternehmen in Deutschland

Seit der Liberalisierung des Fernbusmarktes in Deutschland sind eine Vielzahl an Busunternehmen in den Markt eingestiegen. Preislich unterscheiden sie sich teilweise enorm und unterbieten sich gerne gegenseitig, so dass ein Fernbus Preisvergleich vor Fahrtantritt immer sinnvoll ist. Die Suche auf GoEuro.de kann dazu genutzt werden, alle Fernbusanbieter und alle aktuellen Preise zu finden und diese mit denen der Deutschen Bahn und Fluggesellschaften zu vergleichen. Neben den alteingesessenen Anbietern Berlin Linien Bus und Eurolines sind neue Unternehmen wie DeinBus.de, Wegbereiter der Liberalisierung, MeinFernbus Flixbus, megabus oder der Postbus hinzu gekommen. Zudem bieten auch mehr und mehr ausländische Unternehmen ihren Busservice auf Strecken in bzw. durch Deutschland an. Marktführer für Busreisen ist jedoch unangefochten das Unternehmen MeinFernbus Flixbus, dass aus einem Zusammenschluss der ehemaligen Konkurrenten MeinFernbus und Flixbus entstand und ca. 76% aller Fahrten (Fahrplankilometer) anbietet. Relativ gleichauf liegen die Unternehmen Postbus (9%) und die zur Deutschen Bahn gehörigen Unternehmen Berlin Linien Bus und IC Bus mit zusammen 7% Marktanteil. [1]

Marktanteil Fernbusanbieter 2015

Fernbusunternehmen im Überblick


 

Das Unternehmen MeinFernbus Flixbus entstand aus einem Zusammenschluss der beiden größten Fernbusunternehmen Deutschlands. MeinFernbus bot als eigenständiges Unternehmen seit 2012 Busfahrten im Linienbusverkehr an, Flixbus seit 2013. Seit dem Zusammenschluss 2015 agieren die Unternehmen noch unabhängig voneinander, legen aber immer mehr Kompetenzen und Aufgabenbereiche zusammen. Die grünen Busse betreiben ein Liniennetz mit mehr als 200 Haltestellen. MeinFernbus Flixbus ist damit das Fernbusunternehmen in Deutschland mit den meisten Strecken im Programm und taucht in beinah allen Fernbus Suchen auf. Auf seinen Fahrstrecken bedient das Unternehmen wichtige Verkehrsknotenpunkte sowie weitere größere und kleinere deutsche Städte. Einige Busverbindungen bringen die Reisenden auch in die Großstädte der deutschen Nachbarländer. Das Unternehmen setzt moderne Reisebusse, teils sogar Doppeldecker ein.

 

Postbus startete den Betrieb seiner Fernbuslinien im Jahr 2013, etwas später als die anderen Busanbieter. Ursprünglich wurde das Unternehmen gemeinsam durch den ADAC und die Deutsche Post betrieben. Dementsprechend prankte auf den Bussen auch der Slogan ADAC Postbus. Nach einem Jahr im Busreisen-Geschäft entschied sich der ADAC aber zu einem Ausstieg, sodass das Unternehmen seitdem als Postbus weitergeführt wird. Als weitere Maßnahme wurde das Liniennetz ausgeweitet und bietet nun Verbindungen zu etwa 60 der beliebtesten Reiseziele in Deutschland. Im Fernbus Vergleich punktet Postbus mit einem Multimedia-System: Neben standardmäßigem WLAN-Anschluss und bequemen Sitzen ist deshalb auch ein Entertainment System an Bord vorhanden, um die Busreise innerhalb Deutschlands zu verkürzen. Außerdem sind gegen ein geringes Entgeld vorherige Sitzplatzreservierungen möglich, sodass man sich seinen Lieblingsplatz schon vor Reisebeginn auswählen kann.

 

Berlin Linien Bus wurde 1947 gegründet und fährt insgesamt 350 Ziele sowohl in Deutschland als auch im europäischen Ausland an. Zusammen mit dem IC Bus ist es Teil des DB Konzerns. Da somit auch die Deutsche Bahn am Fernbusunternehmen beteiligt ist, beförderte Berlin Linien Bus auch schon vor der Liberalisierung des Marktes 2013 Passagiere auf Strecken innerhalb des Landes. Das Unternehmen verzeichnet heute jedes Jahr etwa 700.000 Fahrgäste auf 40 innerdeutschen und 20 europäischen Strecken. Je nach Bustyp können die Ausstattungsmerkmale variieren. Hierzu gehören z.B. Klimaanlage, Bord-WC, Steckdosen für elektronische Geräte, kostenloses WLAN und Fahrradmitnahme.

 

Ein weiteres Unternehmen, das erst 2015 in den Markt einstieg, ist das englische Unternehmen megabus, welches bisher vorallem Fernbuslinien in den USA und Großritannien betreibt, nun aber seinen Service auf weitere europäische Länder ausdehnt. Zum Markteintritt in Deutschland lockte megabus die Busfreunde mit unschlagbaren Schnäppchenangeboten und Preisen, die alle anderen Fernbusanbieter blass aussehen ließen. So wurde die Strecke Berlin - München etwa für 1 € angeboten. Fahrgäste müssen bei megabus dafür allerdings mit beschränkteren Konditionen rechnen und genießen nicht ganz so viel Flexibilität und Komfort.

 

Die Deutsche Touring ist ein deutsches Fernbusunternehmen. Seit 1989 fährt das Busunternehmen aus Frankfurt am Main unter dem Dach der Eurolines, einem Zusammenschluss mehrerer europäischer Busgesellschaften. Durch Eurolines ist in Europa ein grenzüberschreitendes Netzwerk an Fernbuslinien entstanden, die vor allem im osteuropäischen Raum eine wichtige Rolle spielen. Insgesamt bedient Eurolines etwa 700 Ziele in 32 Ländern und befördert jedes Jahr rund 10 Millionen Passagiere. Somit ist Eurolines im Vergleich auch eine günstige Alternative auf Strecken zu beliebten außerdeutschen Zielen wie Barcelona, Paris oder Kopenhagen.

 

Das Unternehmen sorgte bereits vor der Deregulierung des Marktes für Aufsehen, da es erst aufgrund seiner Klage gegen die Regulierung zur heutigen Situation kam. Allerdings kämpfte der Anbieter nach der Deregulierung aufgrund des starken Wettbewerbs schnell um sein Überleben, konnte aber durch einen Investor gerettet werden. DeinBus verkehrt heute vor allem zwischen wichtigen Städten im Süden, Westen und der Mitte Deutschlands zwischen Konstanz und Aachen und fährt außerdem nach Prag.

Weitere wichtige Betreiber von Buslinien

Zu den genannten Unternehmen kommen noch eine Vielzahl kleinerer und mittelgroßer Unternehmen hinzu, die in Deutschland operieren. Auch viele ausländische Unternehmen bieten Fahrten bis nach Deutschland an. Auf eine Auswahl wird hier eingegangen:

Weitere beliebte Verbindungen der Busunternehmen

Besonders innerdeutsche Verbindungen der Fernbusanbieter verzeichnen bei Fernbussuchen derzeit eine starke Nachfrage. Zu den beliebtesten Linien gehören die Strecken von Hamburg, Dresden, Frankfurt am Main oder Stuttgart nach Berlin und wieder zurück, von Frankfurt am Main nach Hamburg oder von Stuttgart nach Frankfurt am Main. Hier gibt es eine Übersicht über weitere wichtige Busverbindungen.


  1. [1]Daten von statista
  2. Fotos: MeinFernbus Flixbus/ Deutsche Touring Eurolines