Reise nach Barcelona: Günstige Busse, Züge und Flüge

Zertifiziert für

und mehr

Barcelona wird umgeben vom Mittelmeer, von den Bergen der Serra de Collserola und zwei Flüssen, dem Besòs und dem Llobregat. Als wirtschaftliches Zentrum ist die Stadt Heimat vieler Industrie- und Technologiezweige, vor allem der Biotechnologie und der chemischen Industrie. Auch berühmte spanische Verlage und Redaktionen haben ihren Sitz in Barcelona. Die berühmtesten Sehenswürdigkeiten sind die Sagrada Familia, der Park Güell und die Casa Pedrera (allesamt von Gaudí). Allerdings sollte man bei einem ausgiebigen Spaziergang durch die Stadt immer die Augen offen halten, denn es gibt noch weitaus mehr zu entdecken.

Hier geht es direkt zu den Anreisemöglichkeiten.

Barcelona

Demografie

Ortszeit 04:41
Euro
Einwohnerzahl 1.600.000
Sprachen Spanisch, Katalanisch

Wie teuer ist Barcelona?

Durchschnittliche Essenskosten

Eine durchschnittliche Mahlzeit in einem Restaurant in Barcelona kostet ungefähr 7.2% mehr als im Rest des Landes.

Einkaufen

Preise in Barcelona sind im Durchschnitt 4.8% höher als im Rest des Landes.

ÖPNV

Öffentlicher Nahverkehr in kostet in Barcelona etwa 47.9% mehr als der nationale Durchschnitt.

Hotelübernachtung

Eine Nacht im Hotel ist in Barcelona etwa 11.9% günstiger als im Rest von Spanien.

Anreise nach Barcelona

Der Flughafen Barcelona-El Prat ist gemessen an der Passgierzahl das zweitgrößte Luftfahrtdrehkreuz Spaniens, nach dem Flughafen von Madrid. Ungefähr 37 Millionen Fluggäste werden hier jährlich gezählt. Die Flugverbindungen decken fast den gesamten Globus ab. Besonders häufig kommen die Flugzeuge aus Buenos Aires, Dubai, Tel Aviv, Peking, Singapur, New York oder Miami, aber auch aus anderen europäischen Ländern. Die größten Airlines am Flughafen sind Iberia, Vueling und easyJet, aber auch andere Anbieter, wie Emirates, Ryanair, Lufthansa oder Air China sind oft am Flughafen zu sehen. Der Flughafen bietet sämtliche Serviceleistungen und Einkaufsmöglichkeiten sowie kostenloses W-LAN für eine halbe Stunde.

In Spanien hat das staatliche Bahnunternehmen Renfe ein Monopol im Zugverkehr. Andere Anbieter gibt es nicht.

Der Bahnhof Barcelona-Sants ist der Hauptbahnhof von Barcelona und der zweitgrößte Bahnhof Spaniens. Jedes Jahr wird er von ca. 30 Millionen Passagieren genutzt. Seit der spanische Hochgeschwindigkeitszug AVE die Städte Madrid und Barcelona miteinander verbindet, ist diese Strecke zur meistgenutzten in Spanien und zu einer der beliebtesten in Europa geworden. Daneben kann man von Barcelona auch Ziele in Frankreich, wie Paris oder Montpellier, erreichen. Im Bahnhofsgebäude gibt es eine Menge an Serviceeinrichtungen und Geschäften sowie ein Hotel. Außerdem ist der Bahnhof barrierefrei ausgebaut. Barcelona-Sants ist eng mit dem ZOB der Stadt verbunden.

Als beliebtes Reiseziel wird Barcelona von vielen namhaften Busunternehmen angefahren, darunter Alsa, Hife, Eurolines und Linebús.

Die Estació del Nord ist der größte und wichtigste Busbahnhof in Barcelona. Von hier aus gibt es zahlreiche Busverbindungen in andere spanische und katalonische, aber auch in weitere europäische Städte. Außerdem starten hier die Busse in Richtung Flughafen Girona, einer preislich billigeren Alternative zum Flughafen Barcelona-El Prat. Zu den größeren Busanbietern, die den Busbahnhof anfahren gehören Alsa und Eurolines. Interessant ist, dass während der Olympischen Sommerspiele 1992 das Ping-Pong-Turnier hier stattgefunden hat.

Mobilität in Barcelona

Der öffentliche Nahverkehr in Barcelona gilt als einer der besten der Welt. Die Transportmittel sind schnell und man erreicht problemlos nahezu alle Ecken der Stadt. Insgesamt gibt es 8 U-Bahnlinien und 108 Buslinien, die zusammen jährlich von 369 Millionen Fahrgästen genutzt werden. Die Randbezirke der Stadt kann man ohne Extragebühren erreichen. Der gesamte Fuhrpark des ÖPNV wurde in den letzten Jahren erneuert, sodass alle Fahrzeuge auf dem neuesten Stand sind. Das Netz deckt die gesamte Metropolregion Barcelona ab.

Das Tarifsystem ist sehr einfach gehalten. Die Stadt Barcelona und die dazugehörige Metropolregion sind in der Zone 1 zusammengefasst. Es gibt zwar fünf weitere Tarifzonen, diese decken aber fast die gesamte Provinz ab. Für Reisen innerhalb Barcelonas ist also nur eine Tarifzone nötig.

Reiseverbindungen nach Barcelona

via Wuppertal Hbf Köln Hbf Köln/Bonn Flughafen
dauer: 00:57 Std.
Abreise
Frühestens: 22:14
Spätestens: 22:14
Ankunft
Frühestens: 23:11
Spätestens: 23:11
  • Wuppertal Hbf
  • Köln Hbf
  • Köln/Bonn Flughafen

Angebote:

16.05.2016 22:14 - 23:11 15,50 €
via Weeze Gerona
dauer: 02:05 Std.
Abreise
Frühestens: 06:30
Spätestens: 06:30
Ankunft
Frühestens: 08:35
Spätestens: 08:35
  • Weeze
  • Gerona

Angebote:

16.05.2016 06:30 - 08:35 60,97 €
via Essen, Hauptbahnhof Köln, Köln Bonn Airport
dauer: 01:35 Std.
Abreise
Frühestens: 08:00
Spätestens: 08:00
Ankunft
Frühestens: 09:35
Spätestens: 09:35
  • Essen, Hauptbahnhof
  • Köln, Köln Bonn Airport

Angebote:

06.05.2016 08:00 - 09:35 5,00 €
via Bochum Hbf Dortmund Hbf Unna
dauer: 00:42 Std.
Abreise
Frühestens: 20:49
Spätestens: 20:49
Ankunft
Frühestens: 21:31
Spätestens: 21:31
  • Bochum Hbf
  • Dortmund Hbf
  • Unna

Angebote:

05.05.2016 20:49 - 21:31 12,00 €
via Cologne/Bonn Barcelona
dauer: 03:35 Std.
Abreise
Frühestens: 19:20
Spätestens: 19:20
Ankunft
Frühestens: 22:55
Spätestens: 22:55
  • Cologne/Bonn
  • Barcelona

Angebote:

05.05.2016 19:20 - 22:55 54,78 €
via Kassel-Wilhelmshöhe Hannover Hbf Hannover Flughafen
dauer: 01:59 Std.
Abreise
Frühestens: 05:54
Spätestens: 05:54
Ankunft
Frühestens: 07:53
Spätestens: 07:53
  • Kassel-Wilhelmshöhe
  • Hannover Hbf
  • Hannover Flughafen

Angebote:

31.05.2016 05:54 - 07:53 19,00 €
via Hannover Barcelona
dauer: 02:15 Std.
Abreise
Frühestens: 14:55
Spätestens: 14:55
Ankunft
Frühestens: 17:10
Spätestens: 17:10
  • Hannover
  • Barcelona

Angebote:

31.05.2016 14:55 - 17:10 44,99 €