Bahn nach Köln

Wann möchtest du reisen?

Zertifiziert für

Bester Preis

Echtzeitvergleich

Einfache Buchung

Direkter Zugang zu über 450 Zug-, Bus und Flugpartnern

Kundenzufriedenheit

Mehr als 30 Millionen Nutzer aus über 120 Ländern

Mit der Bahn nach Köln und die Stadt am Rhein genießen!

Alle Informationen zur bequemen Anreise mit der Bahn nach Köln auf einen Blick übersichtlich zusammengestellt.

 

Günstig mit der Bahn nach Köln

Köln ist der wichtigste Bahnknotenpunkt im Westen Deutschlands. Entsprechend viele Bahnverbindungen führen über die rheinische Metropole.

Die wichtigsten Bahnhöfe in Köln sind der linksrheinische Hauptbahnhof und der rechtsrheinische Bahnhof Deutz/Messe. Von beiden Bahnhöfen besteht Anschluss an das städtische U-Bahn- und Busnetz der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB).

Besonders stark frequentierte Strecken sind die Verbindungen zwischen Köln und Frankfurt (Flughafen) und in die Hauptstadt Berlin: Hier fährt stündlich ein Zug nach Köln ab.

Bahn nach Köln: Anbieter und Verbindungen

Welche Bahngesellschaften fahren nach Köln?

Größter Anbieter ist die Deutsche Bahn. Die beiden wichtigsten privaten Anbieter sind der Hamburg-Köln-Express, der die Strecke Köln – Hamburg bedient und der französische Thalys, der Köln mit Brüssel und Paris (Gare du Nord) verbindet.

Die früheren Nachtzugstrecken der DB werden nunmehr vom ÖBB Nightjet bedient. Der ÖBB Nightjet verbindet Köln direkt mit Wien (über Linz) und Innsbruck (München).

Von welchen Städten gibt es direkte Zugverbindungen nach Köln?

Die wichtigsten innerdeutschen Verbindungen:

  • Hamburg – Bremen – Osnabrück – Münster – Ruhrgebiet – Düsseldorf – Köln
  • Berlin – Hannover – Ruhrgebiet – Köln
  • Koblenz – Bonn – Köln
  • Frankfurt (Flughafen) – Köln
  • Basel – Freiburg – Karlsruhe – Mannheim – Frankfurt – Köln
  • München – Augsburg – Ulm – Stuttgart – Mannheim – Köln
  • Passau – Regensburg Nürnberg – Würzburg – Frankfurt - Köln

Die wichtigsten Verbindungen aus dem Ausland:

  • Amsterdam – Utrecht – Arnhem – Köln
  • Paris – Brüssel – Lüttich – Aachen – Köln (Thalys)
  • Wien – St. Pölten – Linz – Wels – Passau – Köln
  • Innsbruck – Köln (Nur ÖBB Nightjet)

Mit der Deutschen Bahn nach Köln

Die Deutsche Bahn bedient den größten Teil der Strecken nach Köln. Neben den ICEs und Intercitys im Fernverkehr besteht ein umfangreiches Angebot an Regionalverbindungen mit Regional-Express, Regionalbahn und S-Bahnen, u.a. ins Ruhrgebiet, ins Bergische Land, in die Eifel und an den Niederrhein.

Günstige Bahntickets nach Köln

Um günstig mit der Bahn nach Köln zu gelangen, lohnt es sich, nach Sparpreisen Ausschau zu halten. Bahntickets gehen 92 Tage vor dem Reisetage in den Verkauf: Wer dann schnell ist, kann einen DB-Sparpreis für 19,- € oder 29,- € (je nach Strecke) ergattern.

Züge im Fernverkehr sind an Donnerstagen, Freitagen und Sonntagen besonders ausgelastet – hier ist die Chance am geringsten, noch Sparpreise zu erhalten. Dienstags ist die Auslastung dagegen eher niedrig – entsprechend sind die Chancen auf Sparpreise höher.

Weiterhin ist es sinnvoll, die Pendlerstoßzeiten morgens und abends zu vermeiden. In den Mittagsstunden und insbesondere in den späteren Abendstunden ist die Chance auf günstige Tickets für den Zug nach Köln höher.

Mit der Bahn nach Köln: Wege in die Innenstadt

Wer am Kölner Hauptbahnhof aussteigt, ist bereits mitten in der Stadt, denn der Bahnhof liegt direkt neben dem berühmten Kölner Dom, der Altstadt und der Einkaufsmeile. Vom Bahnhof Deutz/Messe muss ebenfalls nur noch der Rhein überquert werden, um die Innenstadt zu erreichen. Dies geht ganz einfach zu Fuß über die Hohenzollernbrücke oder mit den S-/RB-Bahnen zum Hauptbahnhof.

Wichtige Haltestellen und Flughäfen für die Verbindung

Alle Informationen zum Bahnhof in Köln Hbf

  • Steckdosen
  • Wifi
  • Verpflegung
  • WC

* Diese Information könnte veraltet sein (Testfunktion)

Bleib informiert

Erhalte Reiseangebote, Erinnerungen und andere Updates per E-Mail.

Ungültiges E-Mail-Format

Wir haben Dir eine Bestätigungsemail gesendet.
Bitte klicke auf den Link, um den Vorgang abzuschließen.