Trenitalia:Tickets, Informationen und Strecken des Anbieters

Wann möchtest du reisen?

Bester Preis

Echtzeitvergleich

Einfache Buchung

Direkter Zugang zu über 600 Bahn-, Bus- und Flugpartnern

Kundenzufriedenheit

Mehr als 20 Millionen Nutzer aus über 120 Ländern

    Ausstattung

  • Steckdosen
  • Wifi
  • Imbiss
  • Mediathek
  • Klimaanlage
  • WC
  • Sitzplatzreservierung
  • Gepäck
  • Fahrradmitnahme erlaubt
Trenitalia +

Aktuelles Angebot: 2 für 1 Special für den Frühling

Der Frühling hat begonnen! Genieße diese besondere Zeit des Jahres und entdecke Italiens wundervolle Städte via Reisen mit der Bahn. Mit dem Trenitalia Angebot Speciale 2x1 können zwei Personen zum Preis von einem Ticket mit dem Zug fahren!

Vom 21. bis 26. April kannst du mit deinem Partner oder einem Freund in Italien in einen Trenitalia Zug steigen und zahlst nur den Einzelfahrpreis.
Wie bekomme ich das 2x1 Speziale Ticket? Bei GoEuro. Wähle einfach 2 Personen aus und dir wird das Angebot angezeigt.
Wo gilt das Angebot? Das Special 2x1 ist gültig für alle Freccia Hochgeschwindigkeitszüge von Trenitalia (frecciarossa, frecciargento und frecciabianca) für 1. und 2. Klasse-Tickets. Das Angebot gilt nicht für Executive Service Level, Schlafwagen, Liegewagen und Excelsior Services.
Speciale 2x1 Tickets gibt es nur solange der Vorrat reicht – Änderungen und Rückerstattungen sind ausgeschlossen.

Bahnfahrten mit Trenitalia buchen

Alle Informationen über Bahnfahrten mit Trenitalia in Italien

Trenitalia ist eine italienische Eisenbahngesellschaft. Sie wurde im Jahr 2000 als Folge der Herauslösung des Personenverkehrs aus der Ferrovie dello Stato gegründet, die bis dahin den gesamten Schienenverkehr Italiens unter einem Dach vereint hatte. Im selben Jahr wurde der Bahnverkehr in Italien liberalisiert und der Markt für andere Anbieter geöffnet. Dennoch dauerte es bis ins Jahr 2011, bis Trenitalia ernsthafte Konkurrenz durch das Unternehmen Italo Train bekam. Dennoch verblieb der Hauptteil der erbrachten Schienenkilometer bei Trenitalia. Das Unternehmen bietet neben Nahverkehrsverbindungen, wie mit den Minuetto- und Vivalto-Zügen, auch Fernverkehrsverbindungen an. Die stromlinienförmigen Züge der Baureihe ETR 500, genannt Frecciarossa, verbinden die meisten großen italienischen Städte miteinander. Daneben arbeitet Trenitalia auch mit anderen Bahnunternehmen wie SNCF oder der Deutschen Bahn.

Beliebte Bahnverbindungen mit Trenitalia



Wichtige Informationen über Trenitalia

Daran solltest du denken, wenn du mit Trenitalia fährst

Welche Tickets und Tarife gibt es bei Trenitalia

Tarife von Trenitalia

  • Base: Das Normalpreisticket gibt es sowohl für die 1. als auch für die 2. Klasse und ist für alle diejenigen, die Flexibilität wollen. Die Fahrkarte kann so oft geändert werden, wie man will.
  • Economy: Das Economy Ticket ist etwas günstiger, kann dafür aber nur bis zu zwei Tage vor der Ankunft erworben werden und nur einmal geändert werden.
  • Super Economy: Das Super Economy Ticket ist am günstigsten. Es kann bis zwei Tage vor der Abreise gekauft werden, und kann nicht storniert oder geändert werden.

Angebote von Trenitalia

  • "Kinder reisen gratis"-Angebot: Bei diesem Kinder-Angebot von Trenitalia reisen Kinder unter 15 Jahren gratis in Begleitung eines Erwachsenen. Im Angebot inbegriffen sind Familiengruppen von 2 bis 5 Personen mit mindestens einem Erwachsenen. Das Angebot ist gültig für Bahnfahrten in allen Frecciarossa-, Frecciargento-, Frecciabianca- und Intercity-Zügen.
  • Rückfahrticket (gleicher Tag): Für Hin- und Rückfahrt am gleichen Tag mit Frecce-Zügen gibt es Tickets zu zwei verschiedenen Standard-Preisen (abhängig von der Strecke):
    • Entweder 69 € für Reisen in der 2. / Standard Klasse bzw. 89 € für 1. / Business Klasse
    • oder 109 € für 2. / Standard Klasse bzw. € 149 für 1. / Business Klasse.
  • Spezialangebot 2x1 / Samstag: Samstags können Sie mit diesem Angebot und nur einem Ticket zu zweit reisen. In diesem Angebot sind Regionalzügen und Liegewagen ausgeschlossen. Das Ticket kann nicht verändert oder zurückerstattet werden und kann bis zu zwei Tage vor der Abfahrt gekauft werden.

Cartafreccia und Cartafreccia Special

  • Cartafreccia: Das Treueprogramm von Trenitalia. Mit der Karte können Punkte gesammelt werden, um Rabatte, kostenlose Tickets oder andere Prämien von Trenitalia zu bekommen.
  • Cartafreccia Special: Das Spezialangebot für alle Personen, die schon im Cartafreccia-Programm teilnehmen. Bis zu zwei Tage vor der Abfahrt gibt es auf Zugtickets für Frecce- und Intercity-Züge die dienstags, mittwochs und donnerstags zwischen 11.00 und 14.00 Uhr fahren, einen Rabatt von 50% auf den Ticketpreis.

 

Welche Gepäckbestimmungen gibt es bei Trenitalia?

Alle Informationen zum Gepäck bei Trenitalia findest du hier:


Welche Gepäckbestimmungen gibt es bei Trenitalia?

Gepäck: Gepäcktransport ist grundsätzlich kostenlos. Sie müssen jedoch problemlos im Wagen Platz finden und – wenn sie sperrig sind – die anderen Passagiere nicht stören oder das Bahnpersonal behindern.

Fahrräder: In Regional- und inneritalienischen Zügen von Trenitalia können Fahrräder kostenlos in Transportboxen oder (abhängig vom Zug) demontiert mit einem Zusatzticket für 3,50 € transportiert werden. In Regionalzügen ist das Transportieren von Fahrrädern nur erlaubt, wenn die Fahrräder andere Passagiere nicht behindern und eine Größe von 80x110x40 cm nicht überschreiten. Stehen keine Spezialwagen mit einem Fahrradsymbol zur Verfügung muss das Fahrrad demontiert und der Zusatz von 3,50 € gezahlt werden.

Haustiere: Der Transport von Katzen und andere Kleintieren in einem Behälter ist in Trenitalia-Zügen ist kostenlos, sofern die Größe des Behälters die Maße von 70x30x50 cm nicht überschreitet. Größere Hunde müssen an die Leine genommen und mit einem Maulkorb versehen werden. Für ihre Beförderung ist eine Fahrkarte 2. Klasse mit 50% Rabatt notwendig. In Regionalzügen sind während der Rushhour zwischen 7 und Uhr keine größeren Hunde erlaubt. Blindenhund reisen in allen Fällen kostenlos mit ihren Besitzern mit.

Hochgeschwindigkeitszüge von Trenitalia


Frecciarossa: Der Frecciarossa ist der schnellste Zug von Trenitalia und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h. Die traditionelle Frecciarossa, die ETR 500, bietet täglich schnelle Verbindungen zwischen fünfzehn italienischen Städten, darunter Mailand, Rom, Bologna, Florenz, Neapel und Turin. Daneben fährt die Frecciarossa ETR 1000 auf der Strecke Neapel-Rom-Mailand-Turin mit einem Zwischenstopp in Reggio Emila AV mit 28 Verbindungen pro Tag. Alle Frecciarossa verfügen über Wi-Fi, WC, Strom, Klimaanlage, viel Gepäckraum, Restaurant und Bar sowie über Plätze für Behinderte.


Frecciargento: Der zweite Hochgeschwindigkeitszug von Trenitalia, der Frecciargento, kann eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h erreichen. Er verkehrt vor allem auf Strecken von Rom in den Nordosten und Südosten von Italien mit insgesamt 57 Verbindungen pro Tag, sowie auch von Rom nach Bozen. Der Frecciargento verfügt über einen Speisewagen, Steckdosen an jedem Sitzplatz, Wi-Fi, Klimaanlage, Gepäckraum, Toiletten und reservierte Plätze für Behinderte.


Frecciabianca: Der Frecciabianca ist der dritte Zugtyp innerhalb der Frecce-Serie von Trenitalia. Er bedient klassische Verbindungen zwischen den Städten Mailand, Turin, Genua, Udine, Triest, Venedig und verschiedenen Orten an der Adria. Insgesamt gibt es 86 Verbindungen pro Tag, einschließlich der Linie Milano–Ancona . Der Frecciabianca verfügt über geräumige Sessel, Sitze für Rollstühle, Steckdosen an jedem Sitzplatz, Toiletten und Platz für großes Gepäck.

 


Hol dir die gratis GoEuro-App!

Bleib informiert

Erhalte Reiseangebote, Erinnerungen und andere Updates per E-Mail.

Ungültiges E-Mail-Format

Wir haben Dir eine Bestätigungsemail gesendet.
Bitte klicke auf den Link, um den Vorgang abzuschließen.