Bunte Kostüme, fröhliche Menschen und jede Menge gute Stimmung: Die Karnevalszeit versetzt Jahr für Jahr für ein paar Tage Europa in einen regelrechten Ausnahmezustand. Das Motto: Jede Menge Spaß haben, egal wie, wo und in welcher Gesellschaft. GoEuro hat sich für euch mal umgeschaut und verrät tolle Geheimtipps, wo man jenseits von Venedig und Köln so richtig närrisch Karneval feiern kann.

Sambakarneval Bremen, Deutschland

Karneval Bremen

Foto: Norbert A. Müller

Bereits 1986 organisierte eine Sambatanzgruppe das Fest zum ersten Mal, um der grauen Winterzeit mit bunten Kostümen zu trotzen und den Leuten eine Möglichkeit zu geben, in farbenfroher Atmosphäre neue Freundschaften zu schließen. In diesem Jahr feiert man zum 31. Mal das rauschendes Fest, das nach Bremen lockt.

  • Wann: 17./18. Februar 2017
  • Wetterbedingungen: Etwa 5 Grad
  • Motto/Kostüme: Das Hauptthema heißt “Wunderwelten”. Deutscher Karneval beinhaltet oft witzige und satirische Darstellungen von aktuellen Ereignissen und nicht selten Politikern, und so wird es wohl auch hier sein.
  • Events/Wettbewerbe: Großer Maskenball mit drei Bühnen und vielen bunten Kostümen: 18.2., 19 Euro, 16 Euro ermäßigt. Es gibt dann aber sicher auch noch viele andere Sambashows.

So kommst du zum Karneval nach Bremen:
Mit dem Flieger nach Bremen: ab 133 €
Mit dem Fernbus nach Bremen: ab 5 €
Mit der Bahn nach Bremen: ab 19 €

Halfvasten Maaseik, Belgien

Seit 1865 tobt dieser älteste Karneval Belgiens, aber längst kommen Narren aus ganz Europa zum Feiern vorbei, wenn es eine große Parade gibt. Die Parade war ursprünglich eine Wohltätigkeitsveranstaltung, bei der wohlhabende Leute durch die Stadt fuhren und Kleidung und Essen verteilten – heute freuen sich vor allem Kinder in Maaseik über die vielen Süßigkeiten.

  • Wann: 26. März 2017
  • Wetterbedingungen: Ca. 5 Grad
  • Motto/Kostüme: Jedes Jahr werden ein Karnevalsprinz und ein kleiner Prinz gewählt, die dann auf einem besonders geschmückten Umzugswagen durch die Stadt fahren.
  • Events/Wettbewerbe: Die große Wagenparade durch die Stadt ist die größte Party an diesem Tag.

So kommst du zum Karneval nach Half Maaseik:
Mit dem Fernbus nach Maaseik: ab 9 €
Mit der Bahn nach Maaseik: ab 27 €

Karneval Maastricht, Niederlande

Die Feier in den Niederlanden ist sowohl vom Burgunder als auch vom rheinischen Karneval inspiriert und bietet daher jede Menge frohsinnige und närrische Einflüsse aus beiden Karnevalstraditionen. Die “Zate Hermeniekes”, verschiedene Musik-Kapellen, sind so etwas wie das Markenzeichen dieses Karnevals in Maastricht, denn sie sorgen mit ihren Instrumenten für die richtige Stimmung.

  • Wann: 26. – 28. Februar 2017
  • Wetterbedingungen: Zwischen 0 und 6 Grad
  • Motto/Kostüme: Selbst gebastelte Kostüme und besonders kreative Gesichtsbemalungen liegen hier im Trend – als Erinnerung an die frühere Armut der Stadt.
  • Events/Wettbewerbe: Die ganze Stadt ist geschmückt, wenn am Samstag der Karnevalsprinz gewählt wird und am Sonntag die große Parade stattfindet, bei der viele Wagen und Narren mitmischen. Montag ist dann Kinderkarneval, und am Dienstag geht die Party weiter bis Aschermittwoch.

So kommst du nach Maastricht:
Mit dem Fernbus nach Maastricht: ab 29 €
Mit der Bahn nach Maastricht: ab 19 €

Historischer Karneval Ivrea, Italien

Italien Karneval

Foto: M. Gjivovich

Der Legende nach entstand dieser Karneval als Feier der Stadtbewohner nach der Befreiung von einem Tyrannen, der von einer schönen Müllerstochter und ihrer rebellierenden Gefolgschaft vertrieben wurde. Seit etwa 1800 und noch heute spielen die Schöne und ihre Gefolgsleute daher die wichtigsten Rollen beim Umzug in Ivrea – bei dem es dann auch zur berühmt-berüchtigten Orangenschlacht kommt, bei der sich die Narren mit dem Obst bewerfen.

  • Wann: 26. – 28. Februar 2017
  • Wetterbedingungen: Zwischen -1 und 8 Grad
  • Motto/Kostüme: Die wichtigsten Kostüme sind natürlich die der Müllerin und ihres Begleiters, des Generals, aber alle Verkleidungen sind sehr aufwändig und prunkvoll.
  • Events/Wettbewerbe: Die Orangenschlacht ist das Hauptereignis, aber schon ab Januar gibt es verschiedenste Veranstaltungen. Dazu gehören zum Beispiel Parties auf offener Straße und Feuerwerk.

So kommst du nach Ivrea:
über Mailand
Mit dem Flieger nach Mailand: ab 100 €

Ein besonderes Angebot zum Karneval:

Der italienische Bahnanbieter Trenitalia bietet während der Karnevalszeit mit dem “Speciale 2×1” einen besonderen Tarif an. Zwischen dem 23. – 28. Februar können zwei Personen mit diesem Sondertarif zum Preis  von einem Ticket zu den Karnevalshochburgen Italiens fahren, z. B. zum berühmten Karneval in Venedig.

Carnaval de Nice, Nizza, Frankreich

Dieser Karneval existiert tatsächlich schon seit 1294 und war in früheren Zeiten vor allem dem Adel vorbehalten, der rauschende Maskenbälle feierte. Im Laufe des letzten Jahrhunderts wurde er aber endgültig zum Volksfest, und so beteiligen sich heute tausende begeisterte Narren aus Nizza an den Umzügen und Ereignissen wie der “Blumenschlacht”.

  • Wann: 11. – 25. Februar 2017
  • Wetterbedingungen: 10 Grad Durchschnittstemperatur
  • Motto/Kostüme: Diese Jahr wird der “King of Music” gewählt. in den letzten Jahren gab es so illustre Gewinner wie den “King of Restaurants” oder den “King of five Continents”.
  • Events/Wettbewerbe: Der “Corso carnavalesque” ist die große Umzugsparade durch die Stadt, bei der auch die “Blumenschlacht” statt findet – Blumen werden von den Wagen auf die Menschen geworfen.

So kommst du zum Karneval nach Nizza:
Mit dem Flieger nach Nizza: ab 142 €
Mit dem Fernbus nach Nizza: ab 43 €

Fasching in Bad Aussee, Österreich

karneval österreich

Foto: (c) Tourismusverband Ausseerland – Salzkammergut/Griese

Der christliche Karneval hat seinen Ursprung in der religiösen Fastenzeit. Bevor man 40 Tage lang auf Fleisch verzichtete, wollte man noch einmal ausgelassen Feiern und all dem frönen, was in der Fastenzeit verboten war. In Österreich heißt der Karneval übrigens Fasching, genau wie in Bayern und Sachsen. Mehr zur Herkunft des Karnevals könnt ihr in unserem großen GoEuro Guide nachlesen.

  • Wann: 27. – 28. Februar 2017
  • Wetterbedingungen: zwischen 0 und 5 Grad
  • Motto/Kostüme: Im Mittelpunkt steht vor allem der Kampf zwischen Winter und Frühling, die dunklen, kalten Zeiten sollen den hellen und blühenden Tagen Platz machen. Zum Fasching in Bad Aussee trägt man zeremonielle Gewänder und Masken.
  • Events/Wettbewerbe: Die Männer verkleiden sich traditionell als Frauen, die so genannten “Trommelweiber”, und verjagen den Winter mit Trommeln und Trompeten. Am zweiten Tag haben die “Flinserl” in ihren aufwändig gestalteten Kostümen ihren Auftritt. Sie symbolisieren den Frühling und verteilen Süßigkeiten an die Kinder. Der “Pless” hingegen steht für den Winter und wird von den Kindern mit Schneebällen gejagt.

So kommst du zum Fasching nach Bad Aussee:
über Graz
Mit dem Flieger nach Graz: ab 212 €
Mit dem Fernbus nach Graz: ab 23 €
Mit der Bahn nach Graz: ab 50 €

Karneval in Madeira, Portugal

Der Karneval auf Madeira ist geprägt von traditionellen Maskenbällen, wo Nachtschwärmer in alten, zerlumpten Kleidern und rußigen Gesichtern zu Gast sind. Seit Ende der 70er Jahre wird der Karneval offiziell gefeiert und auch in Großformat für Madeiras Straßen organisiert. Mittlerweile hat er sich sogar zum international bekannten Touristenmagneten gemausert.

  • Wann: 22. Februar – 03. März 2017
  • Wetterbedingungen: zwischen 12 und 17 Grad
  • Motto/Kostüme: Ganz in brasilianischer Manier stehen hier die farbenfrohen Sambakostüme im Vordergrund. Das offizielle Motto 2015 lautet “The Magic of the Light”.
  • Events/Wettbewerbe: Der Karneval in Madeira gilt als einer der besten in ganz Europa. Es gibt zwei wichtige Umzüge, in denen zahlreiche Sambagruppen ihr Können zeigen und zu Sambamusik ausgelassen durch die Straßen tanzen – echtes Rio de Janeiro Feeling. In der Innenstadt gibt es außerdem Live-Musik und Kostümwettbewerbe.

Karneval in Águilas, Spanien

Den Karneval in Spanien gibt es seit dem frühen 18. Jahrhundert. Allerdings hat er sich erst in den 20er Jahren bis an die Küsten verbreitet, wo die Leute ihn in ihren Häusern genauso wie auf den Straßen und auf öffentlichen Plätzen zelebrierten. Zur Zeiten der Franco-Diktatur wurden die Feierlichkeiten allerdings verboten. Doch den Einheimischen war ihr Karneval heilig und sie kämpften für ihre Tradition. 1997 wurde der Karneval in Águilas erneut zum Fest der öffentlichen Aufmerksamkeit.

  • Wann:18. Februar – 11. März 2017
  • Wetterbedingungen: zwischen 3 und 15 Grad
  • Motto/Kostüme: Die beliebtesten traditionellen Kostüme sind die der Figuren Muse, Don Carnal, Doña Cuaresma und Mussona.
  • Events/Wettbewerbe: Fast zwei Wochen dauert der Karneval und hat dementsprechend viel zu bieten: Hauptattraktion sind die vier Umzüge, daneben gibt es jeden Tag Shows und Konzerte, die bereits Monate im Voraus geplant werden. Am letzten Samstag wird das beste Kostüm gewählt und ausgezeichnet.

So kommst du zum Karneval nach Aguilas:
Mit dem Flieger nach Aguilas über Almeria: ab 149 €

Erhalte Insidertipps von Locals auf Facebook:

Facebook locals GoEuro

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn