Du hast noch nie von Valencia gehört? Ernsthaft?? Dringend Zeit das zu ändern!

Rundblick auf Valencias Gebäude

Als die kleine Schwester Barcelonas bezeichnet, bietet Valencia mindestens genauso viel Charme und genügend zu tun um eine Woche an Aktivitäten zu füllen. Und dabei noch gut erholt wieder zurück zu kommen…

Verschaff Dir einen ersten Eindruck – und schau von oben auf Valencia herab!
Nach über zweihundert Stuf­en wirst Du auf dem El Miguelete – dem Glockenturm Valencias – für Deine Strapazen belohnt: Hier hast Du den besten Blick über diese wunderschöne Stadt und das in alle Richtungen.

Perfekt für den Anfang Deines Besuches, bevor Du die vielen schönen Ecken der Stadt dann in allen Winkeln erkundest.

1. Erkunde mit den Inlinern die alte Formel 1 Strecke!

Über Valencias Formel 1 Strecke flitzen

Bis 2012 ist die Formel 1 regelmäßig über diese Straßen gefahren, welche Strecke wäre also besser geeignet als pefekte Inlinerstrecke? Endlos Freiraum, glatter Asphalt und die Gelegenheit sich mal so richtig auszutoben! Kniesschoner nicht vergessen und 3 – 2 – 1 – Los!

2. Fahr mit der Tram zum Strand und arbeite ein wenig an Deiner Bräune!

Glückskäfer knuddeln ist an Valencias Strand inklusive!

An manchen Tagen gibt es nichts Besseres als mit einem guten Buch faul am Strand zu liegen und sich die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen.

Auch dafür ist Valencia bestens augerüstet! Und wenn Du es Dir so richtig einfach machen möchtest, bringt Dich die Straßenbahn in wenigen Minuten von der Innenstadt bis direkt vor den Strand! Geht es noch einfacher?

3. Erobere die Stadt zu Fuß und verlieb Dich dabei in die spanische Architektur!

Der perfekte Startpunkt - der Plaza del Ayuntamiento

Starte am Plaza del Ayuntamiento und verlier Dich in den vielen architektonischen Schönheiten. Verlauf Dich in Valencias Gassen, iss ein Eis und genieß es einfach hier zu sein!

4. Durchquere die Jardines del Turia mit dem Fahrrad (und fühl Dich dabei winzig)!

Als Winzling unter den riesigen Palmen in den Jardines del Turia

Die Gärten des Turia sind eigentlich ein eingetrocknetes Flussbett, was neu bepflanzt nun den perfekten Rückzugsort in der vibranten Stadt bietet. Schnapp Dir ein Fahrrad und eine Decke und ruh Dich nach dem Durchqueren auf einer der vielen Wiesen etwas aus.

Unter den riesigen, alten Bäumen und Palmen fühlst Du Dich fast unsichtbar…

5. Schau Dorie & den Haien beim Schwimmen zu!

Nur wenige Meter entfernt wirkt der Hai ganz harmlos

Das Ende der Jardines del Turia führt Dich zu einem ganz besonderen Highlight der Stadt: Der Ciudad de las Artes y de las Ciencias – Der Stadt der Künste und der Wissenschaften und seinen Hallen und Tunneln, die die Meereslandschaft und eine Unterwasserweltdarstellen.

Durch meterlange Plexiglastunnel hindurch bist Du nur wenige Meter von Haien, Dorie und ihren Freunden getrennt. Unglaublich beeindruckend kannst Du hier Stunden mit Beobachten und Fotografieren verbringen! Und vielleicht findest Du ja sogar Nemo…

6. Ergatter eine der vielen Leckereien im Mercado Central!

Valencias Mercato Central - Ein Fest für die Sinne

Fast jede Stadt hat sie: Markthallen! Aber im Mercato Central bekommst Du nochml ainen ganz speziellen Eindruck vom spanischen Leben und all seinen Köstlichkeiten.

7. Lass Dich von Musik & Wasser vor dem Musikpalast verzaubern!

Wasser- und Lichtspiele vor dem Palau de Musica

Der Palau de la Mùsica ist ein ganz besonderes Schmuckstück Valencias und das ganz ohne ihn überhaupt betreten zu haben.

Wenn Du in der Dämmerung auf einer der Wiesen Entspannung suchst, helfen dabei die Springbrunnen davor mit Lichtspielen und der passenden, rhythmisch abgestimmten Musik aus den Lautsprechend.

Eines der vielen, schönen Dinge in Valencia, die Du kostenlos genießen kannst!

8. Schau Dir den Sonnenuntergang am Yachthafen Marina Real an!

Der Sonnenuntergang am Yachthafen - ein Augenschmaus

Romantischer geht es fast nicht, als die vielen Boote, Schiffe und Yachten im Glanz der Abendsonne zu besuchen. Der perfekte Ausklang des Tages!

9. Genieß das spanische Nachtleben und mach die Nacht zum Tag!

Den Tag lässt man hier unter Einheimischen am besten ausklingen


Beginn mit der einzigartigen Paella Valenciana
mit Huhn, Kaninchen, Riesenbohnen und grünen Bohnen und spül sie mit dem typisch valencianischen Getränk, dem Horchata (einer Art Mandelmilch) runter.

Danach bleibst Du am Plaza de la Virgen mit Sicherheit nicht lange alleine und bekommst einen kleinen Geschmack von spanischem Wein, Musik und Tanz wenn sich hier die Einheimischen mit den Touristen vermischen und den Tag und die Nacht feiern.

Hat Dich all das noch nicht richtig überzegen können? Dann gibt es nur eine Lösung: Flieg nach Valencia und lass Dich von den Menschen, der spanischen Kultur und dem leckeren Essen überzeugen! Nichts kann das besser als die eigenen Eindrücke!

Worauf wartest Du noch?

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn