Die Ostsee ist eines der liebsten Urlaubsgebiete der Deutschen. Ein Ostsee Urlaub bietet die perfekte Mischung aus Traumstränden, Erholung in der Natur, Abenteuern mit der Familie, und Entspannung als Paar, bzw. allein. Auf dem Weg laden zahlreiche kleine und große Städte zum Verweilen und Entdecken ein. Wenn man Glück hat, findet man sogar eines dieser Juwelen, das außer einem selbst noch nicht so viele andere Menschen kennen.

Strandkörbe, lange Sandstrände, wilde, natürliche Inseln, das scheinbar endlose Wattenmeer, das ist für viele von uns ein Stück Heimat, wunderschöne Kindheitserinnerungen, die wir immer gerne wieder auffrischen. GoEuro möchte heute gemeinsam mit dir auf eine Reise an der Ostseeküste entlang gehen. Was wir dabei gemeinsam entdecken werden, bestimmst du selbst – wir haben uns aber vorab für dich trotzdem schonmal ein paar Gedanken über eine mögliche Route gemacht. Viel Spaß in deinem ganz persönlichen Sommerabenteuer.

Direkt nach Kiel | Direkt nach Lübeck | Direkt nach Wismar | Direkt nach Rostock | Direkt nach Stralsund | Direkt nach Rügen


Unsere Tour startet in…

Hamburg

Ostsee Urlaub Hamburger Hafen

Anreise

  • Flug: Zum Hamburg Airport, von dort aus mit der Bahn weiter in die Innenstadt
  • Bahn: Mit der Deutschen Bahn bis zum Hamburger Hauptbahnhof
  • Bus: Fernbus Hamburg – MeinfernbusFlixbus, Postbus, Berlinlinienbus und viele weitere Gesellschaften steuern den Zentralen Omnibusbahnhof gegenüber dem Hauptbahnhof an

Die Hansestadt Hamburg verdankt ihren Weltruhm nicht nur dem Hamburger Hafen mit dem bereits legendären Fischmarkt, nein, Hamburg ist auch Deutschlands Musicalhauptstadt: Der König der Löwen, Das Phantom der Oper, Das Wunder von Bern und Rocky sind nur einige der unzähligen Titel, die auf Hamburgs Bühnen Abend für Abend für Begeisterung sorgen. Berühmt-berüchtigt ist natürlich auch Hamburgs Amüsiermeile, die Reeperbahn, auf der Nacht für Nacht party-wütige Menschen aus aller Welt feiern, als gäbe es kein Morgen. Ein paar Sightseeing-Highlights wollen wir an dieser Stelle näher beleuchten.

Hamburger Hafen

Ostsee Urlaub Hamburger Hafen mit Schiffen

Der Hamburger Hafen ist der größte Seehafen der gesamten Bundesrepublik und der drittgrößte in Europa nach Rotterdam und Antwerpen. Auf 7236 ha Fläche wurden 2014 über 145 Millionen Tonnen Frachtgut bewegt und er ist über Schiffahrtsrouten mit über 900 Häfen in 170 Ländern vernetzt. Güter aus aller Welt kommen über den Hamburger Hafen herein, bevor sie dann bei uns im Supermarkt landen und allein die schiere Anzahl und Größe vieler Schiffe ist einen Besuch dort wert. Steigt man zum Beispiel an der Haltstelle “Landungsbrücken” aus, kann man ein gutes Stück am Hafen direkt am Wasser entlang laufen und erreicht auch so berühmte Sehenswürdigkeiten wie den Fischmarkt oder die noch immer unfertige Elbphilharmonie. Ganz in der Nähe befindet sich außerdem die Speicherstadt, die ihre Besucher mit spektakulären Attraktionen wie dem Miniatur Wunderland und dem Hamburg Dungeon erwartet.

Reeperbahn

Ohne einen Abschnitt über Deutschlands wohl berüchtigste Partymeile wäre ein Bericht über Hamburg einfach nicht komplett. Das Vergnügungs- und Rotlichtviertel verläuft über eine Strecke von gut 900 Metern zwischen dem Millerntor und dem Nobistor, man findet hier so legendäre Clubs wie das “Café Keese” oder “Die Ritze”, aber auch das Wachsfigurenkabinett Panoptikum und das Operettenhaus, wo momentan das Musical “Rocky” gegeben wird. Der Beatles-Platz erinnert an die vier Pilzköpfe aus Liverpool, die hier auf der Reeperbahn die Grundschritte für ihre spätere Weltkarriere legten.

Planten un Blomen

Ostsee Urlaub Planten un Blomen-Park

Wie der Name schon nahelegt, gibt es in Hamburgs berühmtesten Park Pflanzen und Blumen zu sehen, und zwar jede Menge: Dieser 47 Hektar große Park ist für jeden Besucher frei zugänglich und beherbergt neben einem Tropengewächshaus und einer Anlage mit Pflanzen aus dem Alpenraum einen Japanischen Garten mit Teehaus sowie einen Rosengarten. Highlight des Parks sind außerdem die farbigen Wasserlichtkonzerte, die Besucher von Mai bis Oktober jeden Abend erfreuen.

Park-Öffnungszeiten: Januar–März | 7–20 Uhr, April | 7–22 Uhr, Mai–September | 7-23 Uhr, Oktober–Dezember | 7–20 Uhr

Weiter geht die Reise…

Von Hamburg nach Kiel

Die Fahrt von Hamburg nach Kiel ist mit der Bahn bequem in etwas mehr als einer Stunde zu bewerkstelligen – und dauert damit aktuell sogar kürzer als die Fahrt mit dem eigenen Auto. Eine Direktverbindung erfolgt alle 60 Minuten mit dem RE70 oder verschiedenen ICE-Zügen, die ebenfalls auf der Strecke verkehren.

Kiel entdecken

Die Kieler Förde Ostsee Urlaub

Anreise

Die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein wurde bereits im 13. Jahrhundert gegründet und liegt malerisch an der Kieler Förde. Weltruhm erlangte sie vor allem wegen der Kieler Woche, bei der einmal jährlich im Sommer Segelschiffe aller Größen und aus der ganzen Welt im Kieler Hafen defilieren. Bei der traditionellen Windjammerparade nehmen hunderte Großsegler, Dampfschiffe und auch Yachten teil, daneben gibt es während der sieben Tage tausende Veranstaltungen für Jung und Alt. Von Kiel aus starten auch die Fähren nach Skandinavien und in den baltischen Raum – für den etwas anderen Ostsee Urlaub. Bekannt ist die Stadt ebenso für den THW Kiel, einen international erfolgreichen Handballverein. Und für diese drei tollen Sehenswürdigkeiten:

Aquarium

Ostsee Urlaub Robbe im Kieler Aquarium

Im Institut für Meereskunde der Universität Kiel können bis zu 100 Arten aus der Tier- und Fischwelt der Ost- und Nordsee beobachtet werden, darunter Robben, die besonders bei Kindern natürlich sehr beliebt sind. Faszinierend ist auch der Heringsschwarm, der rund um die Uhr in Bewegung ist und Einblick in das Verhalten von Fischen gibt. Aber auch andere Tiere wie Krebse und Seeigel gibt es unter anderem zu entdecken, auch bei geführten Touren.

Ganzjährig von 9-18 geöffnet (nur an Heiligabend und Sylvester geschlossen)

Kieler Hörn

Die Hafenspitze der Stadt und das Ende der Kieler Förde sind ein imposantes Ausflusgziel, vor allem wegen der spektakulären Sicht über den Hafen – und der Hörnbrücke, einer Klappbrücke, die mehrmals am Tag hoch- und runtergeklappt wird, um Fußgänger und Radfahrer von einer Seite auf die andere zu lassen. In der Nähe befindet sich auch ein sehenswerter Museumshafen mit alten Schiffen sowie eine Anlegestelle für Fähren, die Besucher in umliegende Orte wie Laboe bringen. Im Sommer gibt es an der Hörnbrücke regelmäßig Open-Air-Veranstaltungen und man hat einen tollen Blick auf die Kieler Skyline.

Schwentinetal

Ostsee Urlaub Schwentinepark in Kiel

Eines der meistbesuchten Naherholungsgebiete der Stadt, das einen Park und einen Wildpark mit verschiedensten Tierarten und einem Streichelzoo für Kinder bietet – hier kommt also die ganze Familie auf ihre Kosten. Nach einem Spaziergang lockt das Freibad mit seinen Sprungtürmen und der längsten Feiluft-Wasserrutsche Deutschlands (103 Meter) wiederum Jung und Alt gleichermaßen. Beachvolleyball-Felder und ein Abenteuerspielplatz runden das Angebot ab, und so fahren sicher alle glücklich aus Kiel wieder ab, denn…

…Weiter geht die Reise…

Von Kiel nach Lübeck

Bereits innerhalb einer guten Stunde ist man mit dem Regionalexpress von Kiel nach Lübeck gefahren. Die Regionalbahn braucht auch nur etwa eine halbe Stunde länger und so hat man mehrmals stündlich die Möglichkeit, im Ostsee Urlaub von einer Stadt in die andere zu reisen.

Lübeck entdecken

Ostsee Urlaub Lübeck

Anreise

Genau wie Hamburg ist Lübeck eine Hansestadt, deren mittelalterliche Altstadt sogar als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnet wurde. Die Stadt, die auch das “Tor zum Norden” genannt wird, liegt direkt an der Trave, die wiederum in die Ostsee mündet. Die sieben Türme sind ebenfalls ein Wahrzeichen Lübecks und gehören zu den verschiedenen Kirchen der Stadt. Berühmt sind neben historischen Bauten wie dem wunderschönen Rathaus vor allem das Holstentor und das Buddenbrookhaus sowie der Stadtteil Buntekuh. Wir zeigen euch, was ihr außerdem in und um Lübeck nicht verpassen solltet.

Timmendorfer Strand

Ostsee Urlaub Timmendorfer Strand

Einer der bekanntesten und beliebtesten Ostsee-Strände überhaupt liegt ganz in der Nähe von Lübeck und bietet neben Erholung auch High Society-Shopping-Möglichkeiten und ein wildes Nachtleben mit aufregenden Clubs und Konzerten. Der Hafen des alten Fischerortes Niendorf ist dagegen ein traumhafter Anblick für alle Freunde der Ruhe und ein Fest für die Sinne, wenn man den Anblick der bunten Kutter genießt und dabei das Meer und den frischen Fisch riecht. Ob Ostsee-Urlaub im Strandkorb oder in einem schicken Hotel, allein oder mit der ganzen Familie, diese Perle zu erkunden wird alle zufrieden machen. Übrigens: die gesamte Lübecker Bucht ist ein Highlight und bietet natürlich noch viel mehr schöne Strände.

Auf der Wakenitz zum Ratzeburger See

Der Ratzeburger See Ostsee Urlaub

Nicht nur Naturfreunde werden hier auf ihre Kosten kommen, wenn ein Ausflugsschiff von der Moltkebrück in Lübeck über den Fluß Wakenitz aufbricht zum wunderschön gelegenen Ratzeburger See – und auf seiner Fahrt unberührte Natur und stille Auenwälder durchquert. Vier Mal am Tag legen die Boote zu ihrer knapp zweistündigen Traumreise ab, und man kann auf dem Boot für einen Aufpreis sogar Essen mit dazubestellen. Die Wakenitz ist so schmal, dass sie im Winter zufriert, dann kann man hier wunderbar Eislaufen oder einfach nur spazieren gehen und die Natur genießen.

Ab Moltkebrücke in der Hauptsaison 1.5. bis 4.10., Di. bis So, 9.30, 11:30, 13:30 und 15:30. Ab Rothenhusen 11:25, 13:25, 15:25 und 17:25. Hin- und Rückfahrt 16,50 EUR, Kinder 12,50 EUR. Einfache Fahrt 12,50 EUR, Kinder 6,50 EUR

Lübecker Altstadt

Ostsee Urlaub Lübecker Altstadt

Ein ganzer Stadtteil als UNESCO-Weltkulturerbe – die Lübecker Altstadt lockt Besucher mit ihrem historischen Charme und den Gebäudestrukturen, die teilweise schon im Mittelalter entstanden sind. Das Besondere: Die alten Häuser auf den engen Straßen und Gassen befinden sich, wie die gesamte Altstadt, auf einer Art Insellage im Wasser zwischen Trave und Wakenitz. In vielen Häusern finden sich einzigartige Wand- und Deckenmalereien, und hier sind auch die berühmten sieben Kirchtürme zu finden.

Und sonst so in Lübeck?

Ostsee Urlaub Lübecker Marzipan

Kenner lassen sich das köstliche Marzipan schmecken, denn in Lübeck sitzt mit Niederegger einer der bekanntesten und renommiertesten Hersteller in ganz Deutschland. Dann aber nichts wie los, denn…

…Weiter geht die Reise…

Von Lübeck nach Wismar

Innerhalb von knapp anderthalb Stunden gelangt man mit der Regionalbahn von Lübeck nach Wismar. Jede Stunde fahren die Züge ab und bringen Besucher an ihr Ziel.

Wismar entdecken

Ostsee Urlaub Wismar

Anreise:

Unsere Reise durch die alten Hansestädte geht weiter, denn auch Wismar ist eine solche und liegt malerisch in der gleichnamigen Bucht. Genau wie in Kiel ist die Altstadt Wismars ein UNESCO-Weltkulturerbe. Besonders der Marktplatz und der Alte Hafen sind Perlen dieser Stadt, auch das Rathaus und das Bürgerhaus “Alter Schwede”. Von Wismar aus lohnen sich Besuche in das nahegelegene Ostseebad Boltenhagen sowie die Insel Poel und das Salzhaff. Diese Ausflugziele stellen wir an dieser Stelle noch einmal genauer vor:

Ostseebad Boltenhagen

Ostsee Urlaub Boltenhagen

Das anerkannte Seeheilbad lockt vor allem durch frische Luft und sauberes Badewasser Gäste aus ganz Deutschland an seine Gestade und ist zudem nur 20 Kilometer von Wismar entfernt – nach Lübeck sind es übrigens auch nur 30 Kilometer. Neben dem idyllischen Ort an sich sind die spektakuläre Steilküste und die Seebrücke, die weit bis ins Meer führt, die größten Touristenmagneten. Die Weiße Wiek, der Yachthafen der Stadt, ist ein ebenso beeindruckender Anblick – von dort aus kann man Bootstouren unternehmen oder in einem der Restaurants frischen Fisch und Meeresfrüchte genießen. Familien zieht es in den Kletterwald, das Buddelschiffmuseum oder einen Schmetterlingspark. Und auch der Hansa-Park, einer der größten deutschen Vergnügungsparks, ist nicht weit entfernt und perfekt für den Ostsee Urlaub.

Insel Poel

Ostsee Urlaub Strand von Poel

Auch die Insel ist ein erholsames Ostseebad, das wegen seiner frischen Luft, dem blauen klaren Wasser und der feinen Sandstrände gerne besucht wird. Geeignet für die ganze Familie ist die Insel auch, weil ihre Strände hier oft sehr flach abfallen und daher auch von Kindern gefahrlos genutzt werden können. Sportliche Urlauber locken Segeltörns, Wind- und Kitesurfing, Wasserski, Beachvolleyball und auch andere Aktivitäten wie Tennis oder Minigolf. Naturfreunde entdecken das erste Seevogelschutzgebiet des Landes und sammeln Muscheln oder sogar Bernstein (sehr früh aufstehen). Abenteuerlustige buchen einen Hochsee-Angeltörn und jagen Dorschen nach, während Landratten einen Ausritt am Strand genießen – auf Poel ist all das möglich.

Salzhaff

Ostsee Urlaub Seemöwen am Salzhaff

Diese natürliche Küstenlandschaft ist gesäumt von Steilküsten, Dünen und Salzwiesen und liegt im Inneren der Wismarer Bucht. Die Salzwiesen sind ein Schutzgebiet für seltene Pflanzen, und generell ist das Salzhaff ein Refugium für Flora und Fauna. Die gesamte Wismarbucht ist auch als europäisches Vogelschutzgebiet gekennzeichnet. Aufgrund der lang abfallenden Strände und der geringen Strömung werden sich hier auch Reisende mit Hunden sehr wohl fühlen, viele Unterkünfte bieten in der Hochsaison sogar Hundefutter gratis mit an. Die weitläufigen Feld-, Wiesen- und Waldlandschaften sind darüber hinaus ideal für Spaziergänge, ob nun alleine oder mit Familie bzw. Vierbeiner.

Und sonst so in Wismar?

Auch jenseits des Meeres bietet Wismar seinen Besuchern allerhand Spannendes zu entdecken. So befindet sich in Wismar zum Beispiel die nördlichste Sektkellerei Deutschlands. Auch lädt die Stadt zu jeder Jahreszeit zu Feiern ein: Die Festspiele, die Heringstage und Hafentage sowie die Schwedenzeit und der Weihnachtsmarkt machen Wismar nicht nur im Hochsommer zum beliebten Ausflugsziel. Auch gibt es eine ganze Reihe interessanter Stadtführungen, zum Beispiel eine SOKO Wismar Führung, eine Störtebeker Führung sowie die Bier- oder Nachtwächter Führung.

Weiter geht die Reise…

Von Wismar nach Rostock

Jede Stunde fährt ein Regionalexpress die Strecke von Wismar nach Rostock, wobei die Fahrtzeit etwa eine Stunde beträgt.

Rostock entdecken

Ostsee Urlaub Rostock

Anreise

Die größte Stadt in Mecklenburg-Vorpommern besitzt den größten deutschen Kreuzfahrthafen und zudem die älteste Universität im Ostseeraum, die bereits 1419 gegründet wurde. Malerisch an der Warnow gelegen, ist Rostock der Ostsee ganz nah und am schönsten zu bestaunen im Stadtteil Warnemünde, wo sich an der Küste entlang ehemalige DDR-Prachtbauten reihen – auch heute noch ein beeindruckender Anblick. Der Hafen verfügt zudem über eine lange Mole, auf der man das Meer so richtig mit allen fünf Sinnen erleben kann. Was es so zu sehen gibt in Rostock, verraten wir hier.

Warnemünde

Ostsee Urlaub Warnemünde mit Leuchtturm

Das ehemalige Fischerdorf ist heute eine der beliebtesten Urlaubslocations der Deutschen und besticht durch seine kilometerlangen Promenaden, seine Mole, den Yachthafen und als Auslaufhafen für das “Traumschiff”, bekannt aus der gleichnamigen ZDF-Fernsehreihe. Doch auch andere Kreuzfahrtschiffe kann man hier regelmäßig beobachten, wem das nicht genug ist, der läuft eben selbst zu einer Hafenrundfahrt aus. Für Erholungsbedürftige gibt es zahllose Kur- und Therapieangebote, denn Warnemünde ist auch ein anerkanntes Seebad. Beim Segeln, Windsurfen oder Kiten kommen Wassersportler auf ihre Kosten, zudem gibt es etliche weitere Angebote wie zum Beispiel Beach Volleyball oder sogar Polo. In einem der vielen guten Fisch-Restaurants am Platz klingt dann ein langer aufregender Tag umso entspannter aus.

Ostseebad Markgrafenheide

Ostsee Urlaub Rostocker Heide

Der Ort bietet neben endlosen Stränden malerischen Küstenabschnitten und traumhaften Sonnenuntergängen wirklich für jeden Besucher etwas: Ein Besuch in der Surf- und Segelschule zum Beispiel, oder man macht hier gleich seinen Motorbootführerschein. Fahrradtouren durch die Rostocker Heide laden ebenso ein wie ein Besuch im Kletterpark Hohe Düne, und auch die Wanderwege sind überall gut ausgeschildert. Von hier aus kann man übrigens direkt nach Warnemünde laufen, die Strecke beträgt nur ca. 5 km.

Heiligendamm

Ostsee Urlaub Küste vor Heiligendamm

Der Ortsteil von Bad Doberan liegt nur 15 km von Rostock entfernt und ist das älteste deutsche Seebad überhaupt. Berühmtheit erlangte die “Weiße Stadt am Meer” durch ihre imposanten klassizistischen Bauten wie dem Kempinski, und so zählt Heiligendamm als exklusivstes Seebad der gesamten Bundesrepublik. Im Sommer 2007 fand hier sogar der G8-Gipfel statt. Heute werden vor allem Kunst und Kultur hier groß geschrieben – zahllose Events, Open Airs und sogar Opern-Veranstaltungen zeugen davon. In zwei Kurkliniken können Erholungssuchende zudem etliche Wellness-Angebote nutzen – und frisch erholt geht es dann wieder los, denn…

…weiter geht die Reise…

Von Rostock nach Stralsund

Alle zwei Stunden fahren jeweils zwei Züge von Rostock nach Stralsund, ein Regionalexpress und ein Intercity-Zug. Für die Strecke benötigen beide knapp eine Stunde.

Stralsund entdecken

Ostsee Urlaub Stralsund

Anreise

Stralsund liegt an der Ostsee direkt vor Deutschlands größter Insel und wird daher auch als “Tor zur Insel Rügen” bezeichnet. Der sogenannte Rügendamm sowie eine Brücke verbinden die Stadt sogar mit Rügen. Ein weiteres Besucher-Highlight ist ein naher Nationalpark. Besonders ist auch Stralsunds Altstadt, die durch ihre Insellage im Strelasund besticht. Was es sonst noch zu sehen gibt in und um Stralsund erfahrt ihr hier.

Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Ostsee Urlaub Vorpommersche Boddenlandschaft

Der größte Nationalpark in Mecklenburg-Vorpommern ist gleichzeitig der drittgrößte der gesamten Bundesrepublik und besticht mit einer wunderschönen wilden Landschaft aus Meer, Dünen und Wildküste. In den geschützten Flachwassergebieten gibt es eine große Artenvielfalt sowohl an Flora als auch Fauna, auf dem Land wunderbare Kiefern- und Buchenwälder. Im Herbst rasten Kraniche hier und auch andere Zugvögel schlagen sich vor ihrer Reise in den Süden hier noch einmal den Bauch voll. Fischotter, Robben und Seehunde kann man beobachten, mit Glück sogar Schweinswale und insgesamt 48 Fischarten. Für Besucher gibt es neben dieser Vielfalt zudem noch zahlreiche Feste und Angebote, wie zum Beispiel geführte Wanderungen.

Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten

Ostsee Urlaub Ribnitz-Damgarten

In der beliebten Ferienregion Fischland-Darß Zingst gelegen, befindet sich die Stadt mitten zwischen den Naturschutzgebieten Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, Ribnitzer Großes Moor, Rostocker Heide und Recknitztal. Um dem Beinamen der Stadt gerecht zu werden, gibt es hier neben einem Bernsteinmuseum zahlreiche Geschäfte und Manufakturen, die sich mit dem Schmuckstein beschäftigen. Aber auch Wassersport-Begeisterten bietet die Stadt ein reichhaltiges Angebot, so dass bei Jung und Alt garantiert keine Langeweile aufkommt.

Fischland Darß Zingst

Ostsee Urlaub Darß Zingst

Malerisch dem Festland vorgelagert, ist die Region Fischland Darß Zingst ein absoluter Besuchermagnet und bietet neben kilometerlangen feinen Sandstränden und wilden Küstenabschnitten wirklich jedem Interessierten etwas: Von Wandern über Nordic Walking, Fahrradtouren, Reitausflügen, Angeltörns, oder man entspannt sich einfach bei einem der vielen Wellness-Angebote und lässt die Seele baumeln. Durch die besondere Lage vor dem Festland bildet die Ostsee hier Salzwasser-Lagunen – in dieser Schönheit wohl einmalig in Deutschland.

Und weiter geht die Reise, hier endet der Ostsee Urlaub…

Von Stralsund nach Rügen

Wie bereits oben erwähnt, kann man eigentlich über die Rügenbrücke oder den Rügendamm auf die Insel laufen, aber es kommt natürlich darauf an, wo man denn hin möchte. Nach Bergen auf Rügen gehen aber beispielswiese mehrmals stündlich Verbindungen mit der Bahn, entweder Regionalbahnen oder Intercitys. Beides dauert dann etwa 20 Minuten bis eine halbe Stunde.

Rügen entdecken

Ostsee Urlaub Kreidefelsklippen von Rügen

Anreise

Deutschlands größte Insel ist über den zwei Kilometer langen Strelasund mit dem Festland verbunden und ist vor allem bekannt durch seine gewaltigen Kreidefelsen und den Jasmund-Nationalpark, der Teil des Weltnaturerbes ist. Binz, Sellin, Göhren, Baabe, Thiessow und Breege sind die bekanntesten Badeorte der Insel, die über zahlreiche Buchten und Lagunen verfügt. Das Wahrzeichen der Insel ist der 118 Meter hohe Königsstuhl, die höchste Klippe von Rügen. Künstler wie Caspar David Friedrich haben der Insel Gemälde gewidmet, doch die Natur hier mit eigenen Augen zu sehen ist wohl eine noch viel eindrucksvollere Erfahrung. Was du auf Rügen nicht verpassen solltest, zeigen wir dir hier:

Eine Fahrt mit dem “Rasenden Roland”

Ostsee Urlaub Rasender Roland auf Rügen

Schon seit 1895 dampft der “Schnellzug” mit 30 km/h über die Insel, verbindet dabei die verschiedenen Orte miteinander und bringt Besucher ganz gemütlich von A nach B, bzw. in dem Fall von Putbus bis nach Göhren. Auf dem Weg durchquert er Wälder, Wiesen und Felder und gewährt so manch spektakulären Ausblick, so dass nicht nur Eisenbahnliebhaber auf ihre Kosten kommen werden. Zur Hauptsaison verkehren drei Züge pro Tag, ansonsten sind es nur zwei.

Den aktuellen Fahrplan für 2015 findest du hier.

Jasmund-Nationalpark

Ostsee Urlaub Kreidefelsen im Jasmund-Nationalpark

Im Nordosten der Insel gelegen, ist der Jasmund Rügens wohl bekanntester Besuchermagnet, denn hier kann man die berühmten Kreidefelsen aus der Nähe bewundern, bzw. von ihnen aus einen beeindruckenden Ausblick auf die umliegende Landschaft und das Meer genießen. Der Nationalpark ist als Schutzgebiet für Tiere und Pflanzen ausgewiesen, dennoch kann man sich hier von einem Ranger zu den Naturhöhepunkten führen lassen. Bei Regenwetter kann man das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl und hier eine Erlebnisausstellung und ein Kino besuchen – für das leibliche Wohl ist dabei natürlich auch gesorgt. Den Höhepunkt des Besuches bietet dann sprichwörtlich die 118 Meter hoch gelegene Aussichtsplattform des Königsstuhl.

Kap Arkona

Ostsee Urlaub Kap Arkona

Schon von Weitem erkennt man die zwei Leuchttürme, die an Rügens nördlichstem Punkt das Flächendenkmal Kap Arkona auszeichnen. Dazu gehören daneben auch ein Peilturm, das Fischerdörfchen Vitt und die Wallanlage der Tempelburg Arkona. Zu Fuß, in einer Kutsche oder mit der Arkona-Bahn kann man das verkehrsberuhigte Gelände perfekt erkunden, und in einem der zwei Leuchttürme können sich Verliebt sogar das Ja-Wort geben – sicher eine absolut einzigartige Location. Ein weiteres Highlight sind die mit Schilf gedeckten Häuser sowie natürlich der Ausblick von Kap aus aufs Meer und den Rest der Insel.

Lieber Leser, an dieser Stelle endet unsere gemeinsame Tour an der Ostsee-Küste entlang. Wir hoffen, du hattest Spaß und wurdest vielleicht sogar inspiriert, bald selbst einmal aufzubrechen. Du hast noch weitere Ideen für Orte entlang der Ostsee, die man unbedingt gesehen haben sollte? Teile deine Gedanken mit uns auf Facebook oder Twitter (@GoEuroDE)

Erhalte Insidertipps von Locals auf Facebook:

Facebook locals GoEuro

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn