Wohin verreisen im Dezember? Resturlaub, dem Weihnachtsstress entfliehen oder das Jahr mit einer schönen Reise ausklingen lassen – das sind gute Gründe, um im letzten Monat des Jahres noch einmal die Koffer zu packen und dem Alltag zu entkommen. Um schöne Reiseziele für den Monat Dezember zu finden, hat GoEuro bei Reisebloggern im Archiv gestöbert und für euch herausgefunden, wohin sie letztes Jahr zu dieser Zeit verreist sind. Wir schwelgen nun ein wenig in Urlaubserinnerungen und geben einen Einblick in schöne Reiseziele im Dezember:

Weihnachtsmärkte in Malmö besuchen

Reise im Dezember, gefunden bei Meerblog

A photo posted by Meerblog (@meerblog) on

Wenn man durch diesen Reiseblog surft, kann man das Salz förmlich auf der Zunge schmecken. Die nächsten Wellen sind meist nicht weit. Die Herausgeberin und Chefredakteurin des Meerblogs, Elke Weile, hat “immer den Koffer griffbereit für das nächste Abenteuer”. Im Fokus stehen bei ihr Slow Travel, Küsten, Inseln, Hafenstädte und getreu ihrem Blognamen: das Meer. Letztes Jahr im Dezember reiste sie in die schwedische Stadt Malmö. Liest man in ihrem Blog darüber, kommt definitiv festliche Stimmung auf. Sie schreibt: “Es weihnachtet überall, und wie jedes Jahr rund um den 13. Dezember hängt der Duft von Safranschnecken in der schwedischen Luft. Lussekatter, wohin das Auge blickt, in den Cafés, Hotels, teilweise sogar in Shops. Bei jeder Gelegenheit greifen wir zu, recherchieren, probieren. Der reinste Safranrausch.”. Wer die Zeit rund um Weihnachten mag, kommt in Skandinavien auf seine Kosten. Schließlich ist man dem Nordpol viel näher. Elke erzählt, dass sie die kleinen Weihnachtsmärkte mag, zum Beispiel den in der Karoli-Kirche und in der Gertrudenpassage. Unterwegs sieht sie immer wieder schwedisches Design, ausgefallenes Handwerk und originellen Weihnachtsschmuck. Elke macht uns Lust auf das weihnachtliche Malmö am Meer: “Wo heiße Schokolade gekocht wird. Wo Crêpes gebacken werden. Wo uns alle auf Schwedisch ansprechen.”.

Hier der ganze Artikel: “Der Duft der Lussekatter“

So kommst du nach Malmö:
Mit dem Flieger: ab 92 €
Mit dem Zug: ab 59 €
Mit dem Fernbus: ab 28 €

Im Winter auf die Kanaren

Reise im Dezember, gefunden bei Travel on Toast

A photo posted by Derek Keane (@derekkeane82) on

Für Anja war eine Weltreise nicht genug, es zieht sie immer wieder in die Ferne. Jedes Jahr verreist sie vier Monate lang. Daran dürfen wir auf ihrem Blog Travel on Toast teilhaben. Im Vordergrund stehen bei ihr Fernreisen, Urlaub am Strand, Städtereisen und auch das ein oder andere kulinarische Highlight. Die Fotos von den teilweise endlos weiten Stränden laden nur so zum Staunen ein. Mittlerweile arbeiten mehrere Autoren an diesem Blog, welcher seit 2012 besteht. Eine von ihnen ist Melanie Zanin, die im letzten Dezember über ihre kulinarische Reise nach Lanzarote berichtet hat. Im Blogartikel schreibt sie “Winter in Deutschland? Ohne mich! Ich nutze ein paar freie Tage und fliege die gut vier Stunden in Richtung Sonne: Die Kanaren locken mit 20 bis 24 Grad.“ Sie beschreibt im Blog wie sie ein paar entspannte Tage auf der kanarischen Insel verbrachte, ohne viel Organisationsaufwand. Ihre Empfehlung: Das Gourmet Restaurant Isla de Lobos. Dort gibt es kreativ umgesetzte Gourmet Küche von Chefkoch Victor Bossecker. Außerdem kann man von der Terrasse aus kann man den Meerblick genießen.

Hier der ganze Artikel: “Kanaren: Kulinarische Reise nach Lanzarote“

So kommst du auf die Kanaren:
Mit dem Flieger: ab 54 €

Winternight in Paris

Reise im Dezember, gefunden bei Delightfulspots

Leser von Sonjas Blog dürfen sie bei ihrer Suche nach den schönsten Reisezielen und ihrem persönlichen Reiseglück begleiten. Sie gibt Einblicke in ihre Reisewelt, indem sie mit ihren Lesern ihre Gedanken, Fotos, Beobachtungen und Entdeckungen teilt. Sie schreibt, dass es sich immer lohnt auf eine Entdeckungsreise zu sparen, möge das Budget auch noch so klein sein. Bereits im Alter von 18 Jahren reiste sie einmal um die halbe Welt: nach Australien.
Bei einem Blick in ihr Archiv findet man aber auch Ziele in Europa, die näher sind als das ferne Down-Under. Letzten Dezember erkundete sie die französische Hauptstadt Paris. Sonja beschreibt wie sie dem Ruf der Croissants und Macarons nicht widerstehen konnte und sich zum Ausklang des Jahres noch eine Städtereise gegönnt hat. Da europäische Metropolen im Winter meist eher grau sind, genoss sie die Hauptstadt Frankreichs vor allem bei Nacht. Illuminationen, Weihnachtsdekoration und Schaufenster erhellten ihre nächtlichen Spaziergänge. Als besonderes Highlight mit einem Hauch von Romantik beschreibt sie die nächtliche Fahrt mit dem Riesenrad “Roue de Paris“: Auf einer Höhe von in etwa 65 Metern blickt man aus der Gondel aus unter anderem auf den Eiffelturm und die Champs-Élysées.

Hier der ganze Artikel: “Midnight in Paris – Städtereise im Winter“

So kommst du nach Paris:
Mit dem Flieger: ab 45 €
Mit dem Zug: ab 100 €
Mit dem Fernbus: ab 27 €

Bad Tölz und Tegernsee

Reise im Dezember, gefunden bei Reisehappen

A photo posted by Snitz (@lesnitz) on

Nina hat schon seit Kindertagen Fernweh. Aufgewachsen in einem fränkischen Dorf bei Nürnberg, zog es sie bereits mit 14 Jahren in die Welt hinaus: Aus eigenem Antrieb ging sie auf ein Internat in die Schweiz. Mittlerweile fehlt ihr nur noch ein Kontinent, dann hat sie alle 7 besucht. Sie schreibt, dass es Ziel ihres Blogs ist, Menschen für neue Länder und Kulturen zu begeistern und wichtige Reisetipps zu liefern. Darüber hinaus nimmt sie ihre Leser gerne mal mit auf einen kulinarischen Rundreise. Im Mittelpunkt steht dabei die jeweilig länderspezifische und authentischen Küche.
In ihrem Blogartikel aus dem letzten Dezember erzählt sie von ihrer Rückkehr aus Brasilien in das winterliche Deutschland, die zunächst mit einem Kulturschock einherging. Nach dem Aufenthalt in Rio konnte sie sich zunächst nicht mit dem deutschen Wetter anfreunden. Ende Dezember wurde es doch noch schön: Sie machte sich an Weihnachten auf den Weg zu ihrer Familie nach Bad Tölz in Oberbayern. Dort genoss sie Spaziergänge in der Natur und den Blick auf die Berge. Eine Schifffahrt über den Tegernsee hob ihre Stimmung enorm.

Hier der ganze Artikel: “Lieblingshappen im Dezember“

So kommst du nach Bad Tölz:
Mit dem Zug: ab 22 €
Mit dem Fernbus: ab 39 €

In München Weihnachtsmärkte besuchen

Reise im Dezember, gefunden bei Reiseum

A photo posted by Persina Tesic (@persinat) on

Alex und Birgitta mögen es stressfrei und bloggen gemeinsam über Food, Lifestyle und ihre Reisen. Sie zeigen ihren Lesern Möglichkeiten aus dem “Hamsterrad“ auszubrechen und achtsamer zu leben. Über 50 Länder haben sie schon bereist. Im Archiv ihres Blogs fanden wir zu Dezember Beiträge über München. In einem Artikel fragt sich Alex, was die Adventszeit ohne einen Besuch auf einem der Münchner Weihnachtsmärkte wäre. Er stellt drei der Märkte, die er und Birgitta am schönsten finden, vor. Dazu gehört der Sternenplatzl am Rindermarkt, den Alex wegen der vielen Feuerstellen als besonders gemütlich bezeichnet. Außerdem beschreibt er den Klassiker Christkindlmarkt auf dem Marienplatz mit dem 26m hohen Christbaum vor dem Münchner Rathaus und vielen anderen Highlights. Empfehlenswert ist laut Alex auch das Weihnachtsdorf im Kaiserhof der Residenz, das ist ein ein nachgebautes Alpendorf mit Märchenwald.

Hier der ganze Artikel: “Weihnachtsmärkte in München“

So kommst du nach München:
Mit dem Flieger: ab 55 €
Mit dem Zug: ab 34 €
Mit dem Fernbus: ab 22 €

Erhalte Insidertipps von Locals auf Facebook:

Facebook locals GoEuro

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn