“Unpacking Travel” ist unser Wochenrückblick auf die Reisewelt. News zur Reise- und Transportbranche, Reiseblogs und die Beiträge der Reiseredaktionen finden hier noch einmal Beachtung. Unser Wochenrückblick bringt etwas Übersicht in die neusten Trends und Ereignisse rund um die Themen “Transport und Reisen”.

Reisenews der Woche

unpacking travel schneewolke

Foto: Flickr, Trysil

  • Die Bahn plant eine Offensive gegen die steigende Fernbuskonkurrenz. Eine neue BahnCard, besseres WLAN und Fernverkehr-Ausbau in kleineren Städten stehen auf der Agenda. Einen Überblick darüber, was Bahnkunden künftig erwartet, findet ihr hier.
  • Bis zur Wiesn sind es noch ganze 6 Monate – kaum zu glauben, dass bereits jetzt sämtliche Zelte für die Abende ausgebucht sind. Wird das Oktoberfest zur Stammgast-Veranstaltung? Mit Glück könne man als Spontanbesucher wohl nur noch um die Mittagszeit ein Plätzchen ergattern.
  • Schneekanonen sind von gestern: Der ausbleibende Schnee auf den Skipisten soll jetzt noch authentischer ersetzt werden. Dafür kommt in den Ötztaler Alpen nun eine selbstgebaute Wolkenkammer zum Einsatz, in welcher der Schnee unter realistischen Bedingungen rieselt.

Reiseziel der Woche

… liegt in dieser Woche mal wieder in unserer Heimat: Der gute alte Harz. Der Frühling hat begonnen und die Wandersaison ist schon längst in voller Blüte. Karina von Zauberhaftes Anderswo ist an der Teufelsmauer im Harz entlang spaziert und zeigt uns in einigen beeindruckenden Bildern, dass auch die Mittelgebirge hierzulande eindrucksvolle Natur und Felsenformationen zu bieten haben.

“Die Felsformationen der Teufelsmauer waren einfach nur faszinierend. Ich frage mich immer noch, wie diese Sandsteingebilde einfach so mitten in dieser Landschaft entstanden sind. Wie riesig die Felsen in die Höhe ragen kannst du in folgendem Bild sehen – am Fuße des Felsens kannst du bei genauem Hinsehen andere Wanderer erkennen.”

Blogpost der Woche

Unpacking Travel umweltbewusstes Reisen

Foto: Flickr, jacinta lluch valero

Umwelt- und Klimaschutz sowie nachhaltiges, besseres Leben hat mittlerweile schon in den Alltag von fast allen moderneren Menschen Einzug gehalten. Doch wie sieht es aus, wenn wir andere Kulturen und Länder bereisen, vor allem Schwellen- und Entwicklungsländer. Auch hier sollte man sich umweltbewusst verhalten – und wie das geht, das weiß Ute von bravebird.de. Sie hat 10 Tipps für bewussteres Reisen für alle Weltenbummler, zu Themen wie Müll, Verkehr oder Lebensmitteln – unser Blogpost der Woche.

“Und wer nun denkt, dass das Verhalten eines Einzelnen nichts verändern wird, dem möchte ich ein Zitat des Dalai Lama ans Herz legen: »Falls du glaubst, dass du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist.«”

Reiseapp der Woche

Unsere App der Woche kommt wieder einmal aus dem Hause Instagram, denn Reisefotos sind nun einmal essentieller Bestandteil des Weltentdeckens und das Smartphone ersetzt häufig schon die Digitalkamera (und kann sogar manchmal mit einer solchen mithalten). Wer die Go-Pro zuhause gelassen hat, kann es nun mit der App “Hyperlapse” probieren (leider bisher nur für Apple-Geräte). Diese kann mit dem Handy gedrehte Videos stabilisieren und sie auf Wunsch hin auch in Zeitlupe oder Zeitraffer abspielen. Das perfekte Gestaltungselement für das Urlaubsvideo.

Reisefoto der Woche

Einen absolut fantastischen Ausblick aus der Vogelperspektive auf einen Traumstrand auf Bali bekommen wir in dieser Woche von Conni auf planetbackpack.de zu sehen – und ich ergrüne vor Neid!

Blogprojekt der Woche

Unpacking Travel Fernweh Tipps

Foto: Flickr, Nicki Varkevisser

Und noch ein Aufruf zu einer Blogparade: Diesmal sammelt der Fernsuchtblog Tipps und Tricks der Bloggerkollegen, wie man die schmerzliche Zeit bis zur nächsten Reise am besten übersteht. Bis zum 20. April könnt ihr mitmachen. Die ersten 6 Tipps gibt es dabei direkt von Isolde herself, unbedingt vorbeischauen!

 

Featured Image: Matthias Zepper

Gefällt Dir unser wöchentliches Format “Unpacking Travel”? Dann lass es uns wissen! Ein Link, ein Like, ein Retweet, eine kleine Geste halt, dass man weiß es gefällt oder gefällt nicht. Oder vielleicht hast du Vorschläge was man noch verbessern kann, Anmerkungen jeder Art. Schreib uns einfach auf Facebook oder Twitter. # UnpackingTravel

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn