6. Januar 2014

“Unpacking Travel” ist unser Wochenrückblick auf die Reisewelt. News zur Reise- und Transportbranche, Reiseblogs und die Beiträge der Reiseredaktionen finden hier noch einmal Beachtung. Unser Wochenrückblick bringt etwas Übersicht in die neusten Trends und Ereignisse Rund um die Themen “Transport und Reisen”.

Kalenderwoche 1. Neuanfang. Zurück aus dem Urlaub. Die Reise wird wieder entpackt. Aber nur mit der Ruhe. Weihnachten mit den deutschen Soldaten in Afghanistan. Darüber berichtet der Sonntagsspaziergang und bringt einem die Lebenswelt der Soldaten näher. Das war Weihnachten. Und Silvester? Susi von Black Dots White Spots war “Back to the Roots” in Tirol, während sich Christine von LiliesDiary aus Frust über Silvester einem neuen Langzeitprojekt gewidmet hat: Silvester an absurden Orten. Klar Silvester ist nicht einfach, aber eigentlich muss man nur aufhören so zu tun, als ob dieser Tag irgendetwas besonderes wäre – oder sich davon inspirieren lassen wie andere Kulturen das Neujahr begehen.

Das Ende des Jahres wird gern für allerlei Awards und Rückblicke, Fazits und Vorsätze benutzt. Lohnenswert ist ein Blick auf die Travel Photography Awards 2013. Eine tolle Übersicht aller Reisedokus die im Fernsehen laufen findet man auf Travelamigos.

Martin Moschk von BikeTourGlobal hat zwischen den Feiertagen noch eine seiner ollen Kamellen auf Reisedepeschen.de platziert. Bitte mehr davon. Außerdem glänzt der Artikel mit der Überschrift der Woche:

Als Frisör in Mali – My Powerful Haircuts

Interview mit Sarah Benson? Auf OKCupid nen Typen klar gemacht und dann 3 Wochen durch Europa ohne Gepäck… ganz ohne Gepäck. Interview mit Fan Yibo? Einer der erfolgreichsten Reiseblogger Chinas gibt interressante Antworten und beschreibt die zunehmende Reiselust seiner Landsleute. Er war bereits in 81 Ländern… ach ja und ich sitze hier und friere in meinem kalten Kellerzimmer, deutsche Tristesse – habe meinen Ausstieg auch schon geplant, aber psst!

Normalerweise sind Top-X Listen ziemlich lame. Aber Herr Klaus von Reisedepeschen hat mit seinem Post über die 5 berühmtesten und gleichzeitig bescheuertsten Reisezitate dem Genre zu neuem Glanz verholfen, nicht zuletzt auch wegen den Bildern, die die Aussage des Textes geistreich zu kommentieren wissen.

Deshalb soll sich unser Zitat der Woche auch ausnahmsweise aufs Reisen beziehen:

Die Lust am Reisen entspringt der Lust, dort zu sein, wo es auf uns nicht ankommt.

– Dr. Michael Rumpf

In kürze noch die Transportnews: Die Bahn hat ein nettes Angebot zur Winterolympiade. Den Tag nachdem das deutsche Team eine Goldmedallie gewonnen hat, kann man mit der Angebotskarte umsonst Fernverkehrszüge (ICE,EC/IC) benutzen.

“Der Fluglinienverband Iata ermittelte, dass ein Passagier, würde er jeden Tag fliegen, etwa 6500 Jahre unterwegs sein müsste, bis er in einen tödlichen Unfall verwickelt ist.” Zitat zitiert aus Spiegel Online. Fliegen ist sicherer als jemals zuvor. Danke für die Veranschaulichung mit der auch Otto-Normal-Bürger sich eine Vorstellung davon machen können.

Und die FAZ vergleicht Bus vs. Bahn. (“Seine Schiene ist die Autobahn”… ich merke gerade, dass das die eigentliche Überschrift der Woche ist. Unfassbar wie hier feingeistige Anthropomorphismen mit 12-jährigen Analogetik in Einklang gebracht werden ohne das Spannungsfeld der Paradoxie gänzlich zu entschärfen.)

Umeå, Kulturhaupstadt 2014, ist mein nächster Wunschort. Die Kulturjournalisten der FAZ haben mit ihrer Wortmächtigen Beschreibung von Stadt und Natur dafür gesorgt. Frohes Neues!

 

Die englische Version von Unpacking Travel setzt den Fokus auf die angelsächsische Reisewelt und enthält weitere interessante Artikel, Links und Nachrichten der letzten Woche.

Gefällt dir unser neues wöchentliches Format “Unpacking Travel”? Dann lass es uns wissen! Oder vielleicht hast du Vorschläge was man noch verbessern kann, Anmerkungen jeder Art. Finde uns auf Twitter @GoEuro oder mit dem Hashtag #unpackingtravel.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn