München ist eine der deutschen Großstädte, die man schon fast als Evergreen unter den Städtereisen nennen könnte, denn ein Trip in die bayrische Landeshauptstadt geht immer. München ist einen Besuch wert, egal zu welcher Jahreszeit – es ist immer was geboten: im Frühling ist es das Frühjahrsfest, im Sommer das Tollwood Festival, im Herbst das Oktoberfest und im Winter die Weihnachtsmärkte. Neben diversen Festen und Events kann man natürlich in München sehr viele Sehenswürdigkeiten und tolle Cafés besuchen. Statt mit all den anderen Touristen im Hofbräuhaus zu sitzen, willst du lieber die Orte kennenlernen, an denen man echte Münchner trifft? GoEuro hat dir (dank seiner Internationalität) die schönsten Orte rausgesucht, an denen du dich wie ein echter Münchner fühlen kannst.

Am Rauchzipfel-Stand am Viktualienmarkt

Die Bayern lieben ihre traditionelle Küche und ihre Wurst- und Fleischwaren. Daher ist es nicht verwunderlich, dass der Rauchzipfel-Grillstand Schlemmermeyer am Viktualienmarkt ein beliebter Treffpunkt von den Münchnern ist. Hier kann man den neuesten Tratsch austauschen und nebenher noch eine leckere Wurst verspeisen.

Wo genau? Viktualienmarkt 3, 80331 München-Altstadt

Im Café Glockenspiel

Mitten im Herzen der Innenstadt und über den Dächern Münchens findet man das Café Glockenspiel. Hier kann man bei einem traumhaften Ausblick für einen angemessenen Preis schlemmen, wie das Herz begehrt. Genau diese Kombination macht das Café unter den Münchnern so beliebt.

Wo genau? Marienplatz 28, 80331 München

Beim Verrückten Eismacher

Ein von @alicatanzt gepostetes Foto am

Zwar sind die Bayern sehr traditionell in ihrem Essen, dennoch lassen sie sich auch gerne mal auf Experimente ein. Am liebsten tun sie das beim verrückten Eismacher. Dieser kombiniert verschiedenste Zutaten und kreiert so die verrücktesten Eissorten, die man sich vorstellen kann, wie zum Beispiel Weißwursteis und Heuschreckeneis. Selbstverständlich bietet dieser Eisladen aber auch herkömmliche Sorten wie Erdbeere und Schoko.

Wo genau? Amalienstraße 77, 80799 München

Auf dem Dach der TU München

Ein echter Geheimtipp auch unter den Münchnern ist das Vorhoelzer Forum auf dem Dach der TU München. Von hier aus hat man einen herrlichen Blick. Wenn das Wetter günstig steht, sieht man von hier aus bis zu den Alpen. In dem kleinen Café kann man leckere Kleinigkeiten und den Ausblick genießen. Doch der Weg zu der Dachterrasse ist ein wenig versteckt. Hier muss man durch die Universität zur Fakultät für Architektur. Der Lift, der zum 5. Stock und dem Café führt, liegt am Ende des 1. Ganges links hinter der rechten Glastür im seitliche Treppenhaus.

Wo genau? Arcisstraße 21, 80333 München

Am Eisbach

Ein von Ja Nine (@nine90xxx) gepostetes Foto am

Egal ob Sommer oder Winter, am Eisbach finden sich immer Menschen. Die “stehende Welle” im Englischen Garten ist zu jeder Jahreszeit ein Treffpunkt und ein beliebter Zeitvertreib der Münchner. Hier kann man den lokalen Surfhelden zusehen, wie sie diese schwierige Welle bezwingen. Das ist durchaus nicht leicht oder ungefährlich, daher sollten es nur wirkliche Profis und bloß kein Anfänger versuchen.

Wo genau? Wesendonkstraße 75, 81925 München

In der Chocolaterie Beluga

Natürlich lieben auch die Münchner Schokolade in all ihren Facetten. Daher ist die Chocolaterie Beluga eine beliebte Anlaufstelle, um sein süßes Verlangen zu stillen. Hier kann man nicht nur Schokoladentafeln in verschiedenen Variationen bekommen, sondern auch verschiedenste Trinkschokoladen, Pralinen, Küchlein und alles andere, was man aus der süßen Bohne gewinnen kann.

Wo genau? Viktualienmarkt 6, 80331 München

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn