Reise nach Palma de Mallorca: Günstige Busse, Züge und Flüge

Wann möchtest du reisen?

Bester Preis

Echtzeitvergleich

Einfache Buchung

Direkter Zugang zu über 450 Zug-, Bus und Flugpartnern

Kundenzufriedenheit

Mehr als 30 Millionen Nutzer aus über 120 Ländern
Günstig nach Palma de Mallorca reisen
Fortbewegung in Palma de Mallorca?
Wann nach Palma de Mallorca reisen
Warum nach Palma de Mallorca reisen?


Wie komme ich günstig nach Palma de Mallorca?



Als Hauptstadt der Insel Mallorca ist Palma am besten mit dem Flugzeug zu erreichen. Der Flughafen Palma de Mallorca ist der drittgrößte Flughafen Spaniens, was die Rolle Mallorcas als beliebtes Reiseziel noch einmal unterstreicht. Die Passagierströme werden in insgesamt vier Terminals abgefertigt. Etwa 27,97 Millionen Fluggäste wurden im Jahr 2017 auf dem Flughafen Palma de Mallorca gezählt, was einen neuen Rekord darstellt. Mit der Buslinie 1 kommen Besucher schnell in die Innenstadt Palmas.


Zwar kommen Besucher nicht vom Festland aus mit dem Zug nach Mallorca, allerdings gibt es auf der Insel ein kleines Eisenbahnnetz. Sämtliche Strecken verlaufen von und nach Palma. Daneben sind die nächstgrößeren Orte der Insel, wie Calvià, Manacor oder Llucmajor, ebenfalls mit angebunden.

 

Wie bewege ich mich auf Mallorca fort?


cheap

Auf der Insel gibt es zwei Eisenbahnlinien, wobei ein nostalgischer Touristenzug durch das Landesinnere fährt und der andere dem Nahverkehr zwischen den Städten Inca, Sa Pobla und Manacor dient. Die einzelnen Fahrzeiten lassen sich aus dem örtlichen Fahrplan entnehmen. Auf Mallorca ist der Bus als Nahverkehrsmittel beliebt, wobei es Linien für den Nahverkehr, aber auch Überlandlinien gibt, mit denen Touristen alle Orte auf der Insel erreichen können. Die Fahrpläne hängen vor Ort aus. Sehr aktuell ist die Metro der Hauptstadt, die das Stadtzentrum direkt mit der Universität verbindet.

 

Wann ist die beste Zeit, um nach Mallorca zu reisen?


cheap

Mallorca liegt bereits in der subtropischen Klimazone und ist somit ganzjährig relativ warm. Im Sommer sind Temperaturen von bis zu 40°C keine Seltenheit. Die Wintermonate sind mild, der Gefrierpunkt wird auf dem Thermometer im Grunde nie erreicht. Die meisten Niederschläge gibt es meistens im Oktober.

Bei einer Reise nach Palma de Mallorca lohnt sich der Mallorca Pass, den man sich im Vorfeld per E-Mail schicken lassen oder vor Ort erstehen kann. Der Mallorca Pass kann für einen Zeitraum von bis zu sieben Tagen gekauft werden. Im Preis sind etliche Vergünstigungen mitinbegriffen, vor allem der freihe Eintritt zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten oder kostenlose Touren. Zudem fällt oftmals das Anstehen weg. Auch beim Einkaufen auf Mallorca kann man durch den Pass Rabatte erhalten.

Nicht verpassen sollte man:

Dia de Vrigin del Carmen: Am 15. Juli steht ganz Palma de Mallorca im Zeichen der Jungfrau Maria del Carmen, der Schutzheiligen der Fischer und Matrosen. In der ganzen Stadt werden die Statuen festlich geschmückt und vor allem in der Bucht von Palma ist jede Menge los.

Copa del Rey Regatta: Vom 29. Juli bis zum 5. August findet mit der Copa del Rey eine der prestigeträchtigsten Segelregatten Europas in der Bucht von Palma de Mallorca statt. Der spanische König höchspersönlich ist der "Patron" der Regatta.

Festival MúsicaMallorca: Zum 15. Mal wird das Musikfestival nun bereits in Palma de Mallorca und anderen Orten auf der Insel veranstaltet. Hauptort ist das Teatre Principal in Palma. Das Fest dauert von Oktober bis November.

 

Warum soll ich nach Mallorca reisen?


fast

Die Insel Mallorca ist etwa 3.600 km² groß, daher kann man sagen, dass sich fast alles in der Nähe der Hauptstadt Palma befindet. Das Wahrzeichen von Palma ist die Kathedrale La Seu. Der gotische Prachtbau liegt fast direkt am Meer und überragt die Altstadt. Diese ist für sich schon eine echte Sehenswürdigkeit mit ihren vielen engen Gassen und den verschiedenen Gebäuden sowohl im spanischen Stil als auch aus der arabischen Epoche.

Ein weiteres beliebtes Ausflugsziel ist die Gebirgskette der Serra de Tramuntana im Westen der Insel. Bei den Stränden gibt es klassische Familienstrände, vorwiegende Partystrände oder welche, die sich hervorragend für alle Wassersportarten eignen. Dazu gibt es welche, an denen sich Aqua-Parks befinden wie in Magaluf oder Arenal. Zu den bekanntesten Stränden gehören Playa de Alcúdia, Playa de Formentor, Playa de Muro sowie Playa D'es Moli de S'Estany. Die deutsche Partymeile schlechthin ist der Ballermann 6 am Platja de Palma. Daneben gibt es aber zahlreiche Nachtclubs, Diskotheken wie auch Tapas-Bars. Da in Spanien spät zu Abend gegessen wird, öffnen viele Restaurants später als in Deutschland üblich und im Hinterland ab 20 Uhr.

Kletterfreunden steht der Jungle Park in Santa Ponsa zur Verfügung. Für Groß und Klein ist das Aquarium Palma eine Attraktion wie auch das beliebte Marineland, das unter anderem Show-Vorführungen von Delphinen, Seelöwen und Papageien zeigt.

 

Du suchst nach weiteren Informationen zum Thema Reisen?

Wichtige Haltestellen und Flughäfen für die Verbindung

Alle Informationen zum Flughafen in Palma de Mallorca

  • Steckdosen
  • Wifi
  • Verpflegung
  • WC

* Diese Information könnte veraltet sein (Testfunktion)

Die Buslinie 1 verbindet den Flughafen mit den bekanntesten Touristenattraktionen und der Strandpromenade.

Bleib informiert

Erhalte Reiseangebote, Erinnerungen und andere Updates per E-Mail.

Ungültiges E-Mail-Format

Wir haben Dir eine Bestätigungsemail gesendet.
Bitte klicke auf den Link, um den Vorgang abzuschließen.