Fernbusbahnhöfe und -haltestellen in Deutschland

Übersicht und Informationen zu allen nationalen Busbahnhöfen

Wichtige Busbahnhöfe in Deutschland

Aufgrund des rasanten Wachstums des Fernbusmarktes wurden in den letzten Jahren etliche neue Busbahnhöfe in Deutschland gebaut, ausgebaut oder befinden sich momentan in Planung. In Deutschland fahren seit Anfang 2013 Fernbusse auch auf Strecken, die von der Deutschen Bahn angeboten werden. Das zuvor bestehende Monopol der Deutschen Bahn wurde vom EU-Gerichtshof als nicht vereinbar mit bestehendem EU-Recht bewertet. So kam es zu einer Vielzahl von Markteintritten und der Entstehung von neuen Fernbusanbietern.

Die fast schon explosionsartige Ausweitung des Fernbusangebots und die zuvor künstliche Einschränkung für den Fernbusverkehr lässt sich an der Infrastruktur der deutschen Busbahnhöfe und Fernbushaltestellen ablesen. Während Zugbahnhöfe in Deutschland infrastrukturell sehr gut ausgebaut sind und selbst kleinste Bahnhöfe der Deutschen Bahn zumindest eine Toilette, einen Wartebereich und meist einen Kiosk oder einen Imbiss vorweisen können, sind die Haltestellen für Fernbusse oft lediglich eine normale Bushaltestelle für Busse des Stadtverkehrs. In vielen anderen Fällen ist der ZOB, der Zentrale Omnibusbahnhof, an den Hauptbahnhof der Stadt angegliedert, sodass man auf die Infrastruktur des benachbarten DB Bahnhofs zurückgreifen kann. Einige dedizierte Fernbussbahnhöfe existieren aber dennoch in Deutschland, beispielsweise der ZOB an der Hackerbrücke in München, der ZOB am Funkturm in Berlin oder, als Beispiel für eine weniger große Stadt, der ZOB in Flensburg, der gleichzeitig der älteste ZOB der Republik ist.

München ZOB

Busbahnhof München
Foto: Flickr/digital cat

Hamburg ZOB

Busbahnhof Hamburg
Foto: commons wikimedia

Hannover ZOB

Busbahnhof Hannover
Foto: commons wikimedia

Dennoch sollte man an diesen ZOBs nicht die gleichen Standards erwarten wie an deutschen Bahnhöfen. Man findet hier sanitäre Einrichtungen, Ticketschalter der Fernbusunternehmen, einen Kiosk sowie rudimentäre gastronomische Verpflegung. Aber die diversen Einkaufsmöglichkeiten und die Vielfalt an Serviceleistungen, die man von großen Zugbahnhöfen gewöhnt ist, wird man hier meistens vergeblich suchen.

Für die Zukunft ist allerdings ein deutlicher infrastruktureller Ausbau in dieser Hinsicht zu erwarten. Wie bereits erwähnt ist das Monopol der Deutschen Bahn auf Fernverbindungen erst Anfang 2013 gekippt worden, sodass es im Moment in den unterschiedlichen Städten ein großes Suchen nach geeigneten Flächen gibt, an denen neue und besser ausgebaute zentrale Omnibusbahnhöfe entstehen können.

Einen genauen Überblick über deutsche Fernbushaltestellen und Anbieter gibt unsere interaktive Fernbuskarte und eine Übersicht der wichtigsten Busverbindungen.

ZOB Berlin

Die Bundeshauptstadt ist allein schon aufgrund ihrer Größe ein ständiger Anlaufpunkt für Reisende jedweder Art. Auch im Fernbussektor spielt Berlin eine zentrale Rolle auf vielen Routen. Zu diesem Zweck gibt es im Westen der Stadt, am Funkturm, einen zentralen Busbahnhof für Fernbusse. Insgesamt gibt es hier 35 Bussteige, die von jedem größeren Busunternehmen angefahren werden. Wegen des enormen Wachstums des Fernbusmarktes wird bereits über eine Erweiterung debattiert. Beliebt ist der Fernbusbahnhof Berlin nicht zuletzt auch aufgrund seiner Lage an der Autobahn, wodurch der ansonsten übliche Weg durch die Stadt wegfällt.

Beliebte Verbindungen ab ZOB Berlin

ZOB München

Einer der größten und sicherlich der modernste ZOB befindet sich in München. Der dortige Busbahnhof an der Hackerbrücke liegt unweit des Münchner Hauptbahnhofs und bietet den Reisenden eine Vielzahl an Serviceeinrichtungen. Vor allem in gastronomischer Hinsicht kann es der Münchner ZOB mit den meisten Zugbahnhöfen in Deutschland aufnehmen. Die 29 Bussteige nehmen täglich über 100 Busse auf.

Beliebte Verbindungen ab ZOB München

ZOB Hamburg

2003 eröffnete in der Hansestadt Hamburg der neugebaute zentrale Busbahnhof. Seit 2013 kann die Kapazität der Fernbushaltestelle in Hamburg erst richtig genutzt werden. Unter der futuristischen Dachkonstruktion steigen nunmehr jährlich etwa 3 Millionen Passagiere ein und aus. Der Bahnhof liegt unweit des Hamburger Hauptbahnhofs und der U-Bahnhaltestelle Hauptbahnhof-Süd.

Beliebte Verbindungen ab ZOB Hamburg

Weitere wichtige Bushaltestellen und -Haltepunkte

Busbahnhof Köln
Busbahnhof Frankfurt am Main
Busbahnhof Stuttgart

Busbahnhof Stuttgart
Busbahnhof Düsseldorf
Busbahnhof Dortmund

Busbahnhof Essen
Busbahnhof Bremen
Busbahnhof Dresden

Interessante Verbindungen für Sie